Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

CHERRY RED

Glen Hansard: Between Two Shores - Hilfe
hilfe

Glen Hansard - Between Two Shores

Cover von Between Two Shores
Glen Hansard
Between Two Shores

Label Anti
Erstveröffentlichung 19.01.2018
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Eigentlich ist es ein Wahnsinn, bereits im Januar die Jahresbestenliste aufzumachen, aber mit seinem dritten Solo-Album reißt der Ire meine diesbezüglichen Hemmungsmauern mit Wucht und Vehemenz ein. Von seinen Alben mit The Frames, seinen Collaborationen mit Marketa Irglova und auch seinen Alleingängen war ich bereits nur Gutes und Bestes gewohnt, aber dieses 10-Song-Macht-Musik-Werk zeugt von einer Reife, einer Größe, die mich nachdrücklich betört. Kaum noch zu fassen seine stilfreie Stilsicherheit, die ihn als zutiefst beseelte Singer-Songwriter-Soul-Stimme seine Weisen unter die Haut und die Seele reiben lässt, mal Mandolinen- und Akustik-Gitarren-begleitet, mal von schnittigen Bläsersätzen beschleunigt, mal vom Orgel-gleißenden Gospel-Hauch beflügelt, mal von packenden Gitarren-Riffs getrieben geht es quer durch die ganz große Song-Schreiber-Schule, getragen von einer derart genialen Gesangsführung, dass mir der Atemstockt. In sanft-samtener Nähe zu Ben Harper und rauf-reifen Paul Weller-Vokal-Wogen singt sich der Hasardeur Hansard in die goldene Mitte zwischen Bob und Van, vermählt Soul und Singer-Songwritertum, hymnischen Heartland und späte Beatles-Pop-Art, schleppenden Neil Young-Country Rock und galant-gelassenen Eric Clapton-Blues zu einem ureigenen, unwiderstehlich mitreissenden Americana-Amalgam, das vor allem in den majestätischen, mitunter streicherumkränzten, mal von solitärer Trompete gekrönten Balladen-Momenten eine Seelen-Tiefe und -Weite erreicht, die sonst nur in der einsamen Shipbuilding-Klasse zu finden ist. Ein wahrhaft großes Album eines Ausnahmekünstlers. (cpa)

noch mehr von Glen Hansard