Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

SOUL JAZZ

Kristofer Aström: Quadrilogy - Hilfe
hilfe

Kristofer Aström - Quadrilogy

Cover von Quadrilogy
Kristofer Aström
Quadrilogy

Label Startracks
Erstveröffentlichung 31.08.2018
Format 2-LP
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Vinylkompilation mit Solo-Aufnahmen: Drei EPs der Jahre 2003-06 plus eine EP mit aktuellen Einspielungen.


Wie kaum ein anderer Musiker verkörpert Kristofer Åström seit nunmehr 20 Jahren das ungebrochen populäre, nordische Songwriting aus Schweden. Nachdem er mit "Go, Went, Gone" (1998), "Leaving Songs" und "Northern Blues" (beide 2001) seine ersten drei Studioalben im Bandgewand veröffentlicht hatte, leitete Åström im Anschluss eine Phase mit Produktionen ein, bei denen er sich ganz auf die Akustikgitarre konzentrierte. Daraus resultierte in den Jahren 2003-06 die EP-Trilogie "Black Valley", "Dead End" und "There For". Außer dem Track "Satan" erschien daraus keiner der sehr melancholischen, extrem gefühlvollen Songs auf einem Album. Da die EPs nicht die Aufmerksamkeit erlangten, wie das im Sound sehr verwandte Album "Loupita" (2004), legt das Label Startracks eine Nachpressung der Aufnahmen vor. Sie erscheinen als Doppel-LP unter dem Titel "Quadrilogy" zusammen mit der EP "Hold On Lioness". Diese knüpft an die minimalistische Signatur der Trilogie an und präsentiert neu eingespielte Solo-Aufnahmen Åströms. Das Herzstück bilden der Titeltrack sowie das extrem schöne Lied "Northern Lights". Mit einem Cover von "An Empty Glass" (Gary Stewart) sowie einer Variante der Eigenkomposition "Defender" schließt die EP.

noch mehr von Kristofer Aström