Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Herman Dune: Notes From Vinegar Hill - Hilfe
hilfe

Herman Dune - Notes From Vinegar Hill

Cover von Notes From Vinegar Hill
Herman Dune
Notes From Vinegar Hill

Label BB*Island
Erstveröffentlichung 13.11.2020
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das grandiose “Next Year in Zion”-Album ist mittlerweile zwölf Jahre alt, danach kam leider nicht mehr viel von der einst französischen, mittlerweile aber durch und durch amerikanisierten Band Herman Dune, einst Herman Düne. Heute leben sie in Kalifornien und klingen konsequent nach Americana-Indie-Folk, mit deutlichen Country-Referenzen (reichlich Pedal Steel) und deutlichen Anklängen an die „Basement Tapes“ von The Band. Der Opener ist dann auch gleich eine gekonnte „The Weight“-Paraphrase, mit üppigen Bläsern und fest verankert in den 70ern. Im Weiteren folgen dann diese typischen, kleinen und extrem liebevoll inszenierten Song-Preziosen, getragen vom sympathisch-charismatischen Gesang von David-Ivar und illustriert mit vielen kleinen Produktionsdetails. Mal fühlt man sich an Santo & Johnny erinnert, mal an die Byrds a la „Sweethearts Of The Rodeo“. Ob als Country Waltz oder glamourös in Richtung Marc Bolan: hier geht es um Songs und Geschichten, souverän inszeniert und von leicht schrulligem Charakter. Grundton ist ein romantischer Country-Vibe, sonorer Groove kommt vom akustischen Bass und besonders schön gerät auch die vokale Unterstützung durch Caitlin Rose bei „Vinegar Hill“. Gelungenes Comeback einer stark vermissten Band. (Joe Whirlypop)

Review

Quarantined in the sleepy San Pedro neighborhood of Vinegar Hill, on the same harbor-adjacent street where Charles Bukowski lived out his final years, David-Ivar Herman Dune, visual artist and founding anchor of French antifolk stalwarts Herman Dune, turned those Covid-induced anxieties inward and emerged from his home studio with the new full-length LP Notes From Vinegar Hill. There's something for everyone on this record-folksy rockers, Bakersfield twang, Big Pink-style Americana, 70s AM Gold, and rough-hewn Cold Turkey guitar stomps. The songs speak of the suffocating claustrophobia of isolation and fear, the anguish of being an immigrant in a country where policies harden by the moment, but also of the beauty of California, the ocean, and a quiet life with three black cats that turned the heart of a Scorpio toward felines. This album is dedicated to David Berman.

Tracklisting
1. SAY YOU LOVE ME TOO<
>2. HEARTBROKEN & FREE<
>3. FREAK OUT TIL THE MORNING DEW<
>4. BALLAD OF HERMAN DUNE<
>5. LA BLUES<
>6. VINEGAR HILL<
>7. SCORPIO RISING<
>8. HAWAII MORNING<
>9. MOOKIE MOOKIE<
>10. BIRDS OF PREY<
>11. PS I COULD HAVE DONE GREAT THINGS<
>12. LONG MONDAY
noch mehr von Herman Dune
Foto von Ya Ya

Herman Dune

CD Ya Ya
Nicht verfügbar