Moon Duo: Occult Architecture Vol. 1 - Hilfe
hilfe

Moon Duo - Occult Architecture Vol. 1

Cover von Occult Architecture Vol. 1
Moon Duo
Occult Architecture Vol. 1

Label Sacred Bones
Erstveröffentlichung 03.02.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

17er des Projekts von Wooden Shjips-Gitarrist Ripley Johnson. Gefällt mir noch besser als zuvor! Mehrfach charakteristisch ist der Kontrast zwischen bunten sirrenden/schillernden und mächtig sägenden Sounds sowie (eh fast allgegenwärtig hier) konsequent stoisch-repetitiven Elementen. Ebenfalls des Öfteren zu hören: Tolle effektübersprudelnde diesmal auch längere Gitarrentrips. 2 von den 7 (bis 10-minütigen) Stücken punkten mit gewaltig upgedateten Einflüssen von Hawkwind (in stürmisch), 2 andere vermischen, ebenfalls modernisiert (mal mehr mal weniger), Spacemen 3- und Suicide-Ideen plus farbenprächtige Psychedelic Pop-Anleihen (die Vocals z.B.), auch das höchst effektiv. Und weitere 2 Tracks frönen einem Modern Psyche in mal stark mal dezent heavy (u.a. als quasi spacy Granitblock). Der 7. schließlich vereint manisches Stakkato, einen Hauch Suicide und Electro Wave, Pop-Anteile, etwas Noise sowie ein brillantes Psychedelic-Solo der Gitarre. Wie schon beim Vorgänger dachte ich auch hier sporadisch an Velvet Undergrounds Sister Ray. Wer Psychedelia abseits der reinen Lehre goutiert: Eine dicke Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Moon Duo