Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Bill Fay: Countless Branches (DeLuxe Edition) - Hilfe
hilfe

Bill Fay - Countless Branches (DeLuxe Edition)

Cover von Countless Branches (DeLuxe Edition)
Bill Fay
Countless Branches (DeLuxe Edition)

Label Dead Oceans
Erstveröffentlichung 17.01.2020
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

20er. Der britische Singer-Songwriter, der in den frühen 70ern 2 LPs aufnahm (die später Kult-Status errangen), dann von der Bildfläche verschwand, 2012 mit einer neuen LP wieder auftauchte, 2015 mit einer 2., nun die dritte. Diesmal so sparsam instrumentiert wie nie, den meisten Stücken genügt sein Piano (fast immer zentral, ganz ruhig gespielt) und eine Ak.Gitarre resp. sachte Keyboards und/oder ein Cello, ein Harmonium, manchmal kommt eine Trompete hinzu; nur einmal eine Band mit Drums und E-Gitarre. Ich finde, die Essenz seiner Musik kommt in dieser reduzierten Form noch besser zur Geltung! Großteils Balladen im „offenen“ teilweise an die 70er angelehnten Songwriter-(Folk-)Pop-Stil, zuweilen etwas Westcoast-Feeling, ein bischen Nick Drake-Verwandtschaft… vieles wirkt irgendwie melancholisch (oder strahlt eine gewisse Einsamkeit aus), ohne daß das in vielen Texten zum Ausdruck kommt, manches regelrecht nackt, und immer zutiefst human. Der Natur zugetan, die Intimität gegenüber früher noch gesteigert, z.T. spirituell, poetisch, gelegentlich ein wenig zerbrechlich (wie die Stimme, die anderswo auch sehr sanft, zärtlich agiert) und tief bewegend, songwriterisch von außerordentlicher Qualität! Zwischendurch ganz entspannter/zurückgelehnter (nicht-balladesker) Folk oder ebensolcher sehr einfach gestrickter mit „altmodischem“ Flair. Das eigentliche Album ist sehr kurz (10 Songs ohne ein Gramm Fett), was bei der Substanz der Stücke nicht im Geringsten stört, hinzu kommen in der Deluxe-Version weitere 7 Tracks: 4 Alternativ-Versionen (3 davon mit elektr. Band, jeweils leicht bis stark beschleunigt, süffig, recht handfest, 1x verschwindet gar der Balladen-Charakter, 1x mutiert´s zu edlem Westcoast-70s-Rock. Ebenfalls gut! Der einzige Track mit Band dagegen kommt hier auf´s Piano reduziert, verlangsamt). Plus 3 non-LP-Tracks (u.a. einer von der 2. LP, Remake), alles Balladen, elektrisch mit Band doch zurückhaltend, 2 davon lohnend, sehr schön! (dvd)

noch mehr von Bill Fay