Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

SOUL JAZZ

Neko Case: Hell-On - Hilfe
hilfe

Neko Case - Hell-On

Cover von Hell-On
Neko Case
Hell-On

Label Anti
Erstveröffentlichung 01.06.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nach ihrem beeindruckenden 2016er Trio-Seitensprung mit den Geistesschwestern k.d. lang und Laura Veirs meldet sich die Göttin unter den Alt. Country-Croonerinnen mit einem ebenso kunst- wie gefühlvollen Alleingang zurück, der ein lückenloses Dutzend Ohrwürmer lang von ihrer gereiften Größe als Sängerin und Songwriterin kündet. Freilich lässt sich das musikalische Geschehen zwischen Roots, Pop & Twang grob ins Americana-Schubfach packen, aber jedes einzelne dieser Song-Schmuckstücke entpuppt sich bei näherem Hinhören und Eintauchen so viel schichtiger und stilreicher, dass ein einfaches Country-Kategorisieren sich schlicht verbietet. Zumal die Fürstin der dezent düsteren Roots-Klänge derart verlockend-bewegliche Melodiebögen mit ihrer mal klar erstrahlenden, mal sanft angerauhten Stimme erschafft, dass nicht nur der treue Verehrer bereits nach ein, spätestens zwei Wüsten-Weisen ganz der verführerischen Kraft dieser einzigartigen Stimme verfallen ist. Auch wenn uns dunkle Momente immer wieder in berührende Gefühlstiefen zwingen, so ist es nicht nur Neko's glorreicher Gesang und unbändige romantische Energie, die uns immer wieder ins himmlische Licht zerrt, es sind auch die lustvoll reich, mitunter lukullisch-luxuriös gestalteten Arrangements, die Case's Americana-Kunst in Hymnen von Spector- oder Oasis-Ausmaßen verwandelt, im Waits'schen Plucker-Grund graben oder in vehement umstürmter All About Eve-Romantik schweben lässt, ohne dabei je einzigartigen Charakter der prachtvollen Protagonistin zu verraten. Und auch wenn sie es kraft ihrer eigenen unabhängigen Country-Kunst nicht nötig hätte, so steht ihr noch eine auserwählt außerordentliche Schar an Mitsängerinnen & -sängern zur Seite, die vielstimmig dieses ca. neunte Case-Solo-Album zu ihrem besten machen. Mit dabei: Kelly Hogan, k.d. lang, Laura Veirs, Beth Ditto, Joey Burns, AC Newman, Paul Rigby, Erich Bachmann, Rachel Flotard, Nora O'Connor, Robert Forster und Mark Lanegan. Eine selbst für diese Sonnengestalt außergewöhnliche Sternstunde. (cpa)

noch mehr von Neko Case