Horsegirl: Versions Of Modern Performances - Hilfe
hilfe

Horsegirl - Versions Of Modern Performances

Cover von Versions Of Modern Performances
Horsegirl
Versions Of Modern Performances

Label Matador
Erstveröffentlichung 03.06.2022
Format LP
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Drei Freundinnen aus Chicago und ihr Indie-Rock Debut bei Matador. Der Produktion nahm sich  John Agnello (Kurt Vile, The Breeders, Dinosaur Jr.) an.
Horsegirl spielen auf dem Album gekonnt mit Texturen, Formen und Schattierungen und zeigen ihre Vorliebe für Improvisationen und Experimente. Der Opener "Anti-glory" ist schillernder Post-Punk-Song. "Dirtbag Transformation (Still Dirty)" und "World of Pots and Pans" haben einen rauen Pop-Charme. "The Fall of Horsegirl" besticht wiederum durch seine scharfen Konturen und einem kantigen Sound. Man kann in ihrer Musik Elemente der Independent-Musik der 80er und 90er Jahre hören, die Sounds die Horsegirl so sehr lieben - die schraddelige Melodik dessen, was man früher "College-Rock" nannte, den kühlen und sprudelnden Space-Age-Glanz der 90er-Jahre, das laute Dröhnen von Shoegaze, die sparsamen Hooks und Rhythmen von Post-Punk. Sogar ein bisschen No-Wave ist mit dabei. Horsegirl vermischen die Einflüsse zu einem Sound einer neuen Generation, für die die 90er-Jahre Lichtjahre entfernt zurückliegen und gleichzeitig doch so nah sind.

Tracklisting
1. Anti-Glory<
>2. Beautiful Song<
>3. Live And Ski<
>4. Bog Bog 1<
>5.Dirtbag Transformation (Still Dirty)<
>6. The Fall Of Horsegirl<
>7. Electrolocation 2<
>8. Option 8<
>9. World Of Pots And Pans<
>10. The Guitar Is Dead 3<
>11. Homage To Birdnoculars<
>12. Billy
noch mehr von Horsegirl