Three O'Clock: Baroque Hoedown (expanded, Clear Vinyl) - Hilfe
hilfe

Three O'Clock - Baroque Hoedown (expanded, Clear Vinyl)

Cover von Baroque Hoedown (expanded, Clear Vinyl)
Three O'Clock
Baroque Hoedown (expanded, Clear Vinyl)

Label Yep Roc
Erstveröffentlichung 12.05.2023
Format LP
Lieferzeit 2 – 3 Wochen
Preis 28,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

23er remastered Reissue ihrer Debut-Veröffentlichung (nach Namensänderung, vorher firmierten sie als Salvation Army), eine 5-Track-EP von 1982, plus 4 Bonustracks aus derselben Zeit (3 davon waren auf der europäischen Lolita-8-Track-Version von 1983 drauf, 2 erschienen damals auch als Single).

Sie entstammten der Neo-Paisley-(Underground-) Szene aus L.A., zusammen mit Bands wie Dream Syndicate, Rain Parade, Long Ryders, Green On Red (von diesen wohl den frühen Rain Parade noch am ähnlichsten), waren hoch angesehen, und spielen hier melodischen mild psychedelischen Pop mit oft sehr viel rockigem Druck, teils galoppierendem Tempo; wenigstens 1x schon mal an der Grenze zum Garage (Punk) Rock der 60er. Partiell ist das ein wenig harscher als der gewohnte Psyche Pop. 2,3 Tracks wirken frühen (handfesten) REM entfernt verwandt bzw. atmen zwischendurch kurz den Geist der Byrds (die sie in einem der Bonustracks auch covern: "Feel A Whole Lot Better". Das kommt etwas härter als im Original. Das gilt auch für ihre Fassung des ganz frühen Pink Floyd-Songs "Lucifer Sam"). Der längste Track, "As Real As Real", klingt verspielter, der psychedelische Faktor ist verstärkt, und eben länger ausgespielt. Komplette LP-Länge wird trotz der Bonusse nicht erreicht. (detlev von duhn)

Review

The debut EP from The Three O'Clock is celebrating it's 40th anniversary with an expanded, 9 song LP reissue.
Upon its release, Maximum Rock N Roll called it, "Psychedelic pop without the acid flashbacks. . . remarkable." AllMusic wrote, "their cover of the Easybeats' 'Sorry' is worth the price of admission alone." This is the release that put The Three O'Clock on the map in L.A., where the band quickly became a signature part of the Paisley Underground scene, a term coined by Three O'Clock vocalist/bassist and chief songwriter Michael Quercio. This 40th Anniversary Expanded Edition, contains the five original songs from the LP with four additional recording from the era added to make it album length. One of the additional songs is a cover of Pink Floyd's "Lucifer Sam".

noch mehr von Three O'Clock