Willy DeVille & Mink DeVille: Venus Of The Docks - Live in Bremen 2008 - Hilfe
hilfe

Willy DeVille & Mink DeVille - Venus Of The Docks - Live in Bremen 2008

Cover von Venus Of The Docks - Live in Bremen 2008
Willy DeVille & Mink DeVille
Venus Of The Docks - Live in Bremen 2008

Label MIG (Made In Germany)
Erstveröffentlichung 25.02.2022
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Der späte Willy DeVille, aufgenommen in Bremen ein gutes Jahr vor seinem krebsbedingten Ableben. Ganz fit war er damals schon nicht mehr, man nahm es aber als doch recht gut passend zu seiner ja durchaus auch etwas verwitterten Musik hin. Die höchst charismatische Stimme rau und gurgelnd, mehr denn je geeignet für den brodelnden Sud aus R&B, Southern Funk, Blues und karibischen Einflüssen. Radio Bremen zeichnete das Konzert im Pier 2 auf, in gutem Sound, angemessen roh, live und direkt. Mit vielköpfiger Band, Gitarren und Tasten, Percussion, verstärkt mit coolen Chormietzen. Der E-Bass ist sehr präsent und sorgt für elastischen Funk-Groove, die mächtige Slideguitar für bluesige Erdung (und lässigen Little Feat-Vibe). Willys hymnischer Rock erinnert an Springsteen, aber mit so leckeren Genres wie Rumba, Mariachi und New Orleans-Groove a la Dr. John garniert. Und eben knietief im schwarzen R&B verwurzelt. Diese einzigartige Stil-Melange macht ihm bis heute niemand nach. Dazu war Willy eben auch ein richtig cooler Hund, mit seinem vorweggenommenen Jack Sparrow-Freibeuter-Outfit. In Bremen war er mit spürbarer Leidenschaft dabei, gab den Songs Herz und Seele seinen eigenen, aber auch Coverversionen von „Hey Joe“, „Heartbreak Hotel“ (nicht so kaputt wie von John Cale) und zum Abschluss „Let It Be Me“ allein am Piano. (Joe Whirlypop)

Tracklisting
1.. - Instrumental opener<
>2.So so real<
>3. Spanish stroll<
>4. Chieva<
>5. Bacon fat<
>6. Heart and soul<
>7. Been there done that<
>8. White trash girl<
>9. Muddy Waters rose out of the Mississippi mud<
>10. Demasiado corazon<
>11. Venus of Avenue D<
>12. Trouble in mind<
>13. Heartbreak Hotel<
>14. Italian shoes<
>15. Hey! Joe<
>16. Savoir faire<
>17. Cadillac walk<
>18. Let it be me
noch mehr von Willy DeVille & Mink DeVille