Josephine Foster: Faithful Fairy Harmony - Hilfe
hilfe

Josephine Foster - Faithful Fairy Harmony

Cover von Faithful Fairy Harmony
Josephine Foster
Faithful Fairy Harmony

Label Fire Records
Erstveröffentlichung 16.11.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

18er der Singer-Songwriterin aus Colorado. Im Zentrum ihre bezaubernde klare Sopran-Stimme (mit Opern-Fähigkeit), teils bewußt-künstlich noch mehr in die Höhe geschraubt, teils entzückend mehrstimmig. Haupt-tragende Instrumente wechseln, Piano, Ak.Gitarre (oft), Harfe, Pedal Steel, Autoharp (Kasten-Zither), 1x sogar Orgel (die ansonsten ab und zu feine Tupfer setzt). Auf satten 76 Min. mischen sich anfangs mehrfach in eine Art Kunst-Pop (z.T. Folk-unterlegt) ganz altmodisch klingende Einflüsse (von Tin Pan Alley-Pop/den 30ern bis Roots, z.B. Country-Spuren) was dennoch z.T. schon beinahe zeitgenössisch wirken kann, jedenfalls nicht wirklich „retro“. Später zelebriert sie auf eine individuelle Weise tiefenentspannten 60s/70s-angelehnten Folk Pop (oder Country Pop,) mal melancholisch entrückt, mal kurzzeitig spacy (!), mal über weite Strecken mit feinster Acid/Psyche-E-Gitarren-Begleitung (!), mal harmonisch „schwimmend“. Hinzu kommen ein paar Songwriter-Pop-Balladen im alten Stil (erste Sahne!), geheimnisvoller dunkler avancierter „Strange Pop“, federleichter gelassen schwingender sehr alter dezent rootsiger Pop, Traurigkeit in seltsam-faszinierender Folk-Schräglage, einige Freak Folk-Tendenzen (leise/zart mit z.T. bedrohlichen Untertönen). Sie favorisiert (nicht immer) sachte/behutsame/relaxte, gerne auch relativ sparsame bis fast minimalistische Spielweisen, partiell unkonventionelle Songstrukturen. Hochgradig eigen, außerhalb aller Moden/Stile/Zeiten, eigentlich mit niemandem richtig zu vergleichen (Marissa Nadler/Vashti Bunyan liest man z.B., naja), allenfalls gibt es punktuelle dezente Parallelen zu Joanna Newsom, Jolie Holland, vielleicht Meg Baird. Ein sehr empfehlenswertes Phänomen, immer wieder! (dvd)

noch mehr von Josephine Foster