Old Fire: Songs From The Haunted South - Hilfe
hilfe

Old Fire - Songs From The Haunted South

Cover von Songs From The Haunted South
Old Fire
Songs From The Haunted South

Label K-Scope
Erstveröffentlichung 24.06.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

16er Projekt von J.M. Lapham (The Earlies), es singen und spielen Sara Lowes (Earlies-Sängerin), DM Stith, Tom Rapp (legendärer Pearls Before Swine-Chef), Leute von Swans, His Name Is Alive. Berückender über den Wolken schwebender Zeitlupen-(Singer-Songwriter-)Ambient in sagenhaft friedlicher Atmosphäre (bis eine Spur sakral), absolut becircender sachter getupfter z.T. minimalistischer Folk, mal auch eine Art „Psychedelic Ambient Strange Folk (Rock)“ in slow motion, melancholischer Folk, der entfernt an einen Mix aus Jason Molinas Songs:Ohia (der anderswo gecovert wird) und Bonnie Prince Billy (mit anderen Roots) erinnert, oder verstörender 4AD-Post Wave-Dunkel-Psychedelia. Zwischendurch fühlte ich mich leise an Radiohead-Experimente erinnert. Mal nackt wirkend, meist aber in Klangfarben-Vielfalt erstrahlend, der Gesang tendenziell (super)sanft bis klangmalerisch, doch nicht immer der pure Wohlklang. Ein starkes, originelles Werk! (dvd)