Ray Wylie Hubbard: Co-Starring - Hilfe
hilfe

Ray Wylie Hubbard - Co-Starring

Cover von Co-Starring
Ray Wylie Hubbard
Co-Starring

Label Big Machine Records
Erstveröffentlichung 11.09.2020
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ray Wylie Hubbard ist der geheime Handschlag unter denen, die Bescheid wissen. Erdig, echt, funky, unerschrocken, seine Platten wurden getauscht und unterwegs von jedem gespielt, von Blackberry Smoke über Georgia Satellites bis hin zu Black Stone Cherry. Allein "Snake Farm" könnte der realitätsbezogene Anknüpfungspunkt des rotblütigen Touring-Männchens sein.

Diese Leidenschaft für den Mann, der sowohl ein abtrünniger Dichter als auch ein Roadhouse-Heiliger ist, brachte eine eklektische Mischung von Gästen für Co-Starring, seine erste hochkarätige Label-Veröffentlichung überhaupt, zusammen. Ringo Starr, Joe Walsh, Chris Robinson von den Black Crowes, Ronnie Dunn, Don Was, Larkin Poe, Pam Tillis und The Cadillac Three waren nur einige wenige, die sich nach Jammen, Singen und generell danach verlangten, mit der schrulligen Ikone im Studio zu sein.

Tracklisting
Bad Trick (featuring Ringo Starr, Don Was, Joe Walsh, Chris Robinson)<
>Rock Gods (featuring Aaron Lee Tasjan)<
>Fast Left Hand (featuring The Cadillac Three)<
>Mississippi John Hurt (featuring Pam Tillis)<
>Drink ‘Til I See Double (featuring Paula Nelson & Elizabeth Cook)<
>R.O.C.K. (featuring Tyler Bryant and The Shakedown)<
>Outlaw Blood (featuring Ashley McBryde)<
>Rattlesnake Shakin’ Woman (featuring Larkin Poe)<
>Hummingbird (featuring Peter Rowan)<
>The Messenger (Ronnie Dunn & Pam Tillis)
noch mehr von Ray Wylie Hubbard