Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Western Centuries: Songs From The Deluge - Hilfe
hilfe

Western Centuries - Songs From The Deluge

Cover von Songs From The Deluge
Western Centuries
Songs From The Deluge

Label Free Dirt
Erstveröffentlichung 06.07.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

18er. Noch recht neue US-Band (2. LP), mehr oder weniger angeführt von der brillanten Country-Koryphäe Cahalen Morrison (man höre die Sachen mit Eli West!!), doch mit gleich 3 ausgezeichneten Sängern/Songwritern (neben Cahalen Jim Miller und Ethan Lawton/u.a. ex-Zoe Muth) dennoch wirkt hier alles homogen, in sich schlüssig. Absolut klasse Songwriting! Und rhythmisch oft auf unaufdringliche Art (und nicht immer ganz genretypisch) ansteckend. Im Prinzip (aber nicht strikt/puristisch) traditionsgesättigter Country steht im Zentrum, variabel wie höchst geglückt: Ob völlig zeitlos, mit deutlichem (doch aktualisiertem) 70s-Bezug, Annäherungen an die frühen Outlaw-Country-Jahre, eine gute Portion Honky Tonk, Einflüssen aus den 50ern (samt einer kleinen Prise Western Swing)… Gerne aber kredenzen sie auch Infusionen aus anderen Bereichen: Country goes Boogie Woogie bzw. eine Art Proto-Rockabilly, Country-Cajun-Hybride, Southern-Roots ganz allgemein, 50s-R´n´B im Country-Kontext, ein gewisses (dezent rockendes) Tex Mex-Feeling. Und, mehrfach, ein bischen (etwas countryfiziertes) The Band-Flair, rund und süffig inkl. punktueller Schärfe wie eher entspannt aber deep. Die Musiker stammen aus der Country-, Jam Band-, Bluegrass-, R´n´B-Szene, omnipräsent sind Pedal Steel und Gitarre(n) (elektrisch wie akustisch), hinzu kommen Orgel, Akkordeon, Fiddle, (E-)Piano und exquisite Harmony-Stimmen. Klasse Album, ausnahmslos, eine dicke Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Western Centuries