Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Adult.: Detroit House Guests - Hilfe
hilfe

Adult. - Detroit House Guests

Cover von Detroit House Guests
Adult.
Detroit House Guests

Label Mute
Erstveröffentlichung 17.03.2017
Format 2-LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 27,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nicht so ganz leicht zugängliches, minimalistisch-tribalistisches Projekt des (auch bildenden) Künstler-Paars Nicola Kuperus und Adam Lee Miller aus Detroit, das mit House Music jedenfalls nichts zu tun hat. Adult. (mit Punkt im Namen) haben sich für jeden der 12 Songs einen Gastmusiker/Sänger ins Studio geholt, darunter Douglas J Mccarthy (Nitzer Ebb), Michael Gira (Swans), Shannon Funchess (Light Asylum) die Mehrzahl der Beteiligten ist mir aber gänzlich unbekannt. Wie auch die Band (?) an sich, die aber bereits sechs Alben (u.a. auf Thrill Jockey) veröffentlicht hat und auch Remixes für Acts wie Tuxedomoon und John Foxx angefertigt hat. Im Blindtest hätte ich ebenfalls auf die frühen 80er als Zeitpunkt der Entstehung getippt. Fad Gadget und Cabaret Voltaire als grobe Eckpfeiler. Nicola Kuperus und Adam Lee Miller arbeiten konzeptuell an diesem speziellen Kollaborations-Werk bereits seit Anfang des Jahrtausends, wie das bei echten Künstlern aber eben so ist, dauerte es dann etliche Jahre, bis genügend Fördermittel aus Stiftungstöpfen und Stipendien aufgetrieben waren, um das Projekt umzusetzen, das jeden der beteiligten Musiker gleich für drei Wochen ins Studio lockte. Ein derartiger Arbeitsprozess zieht sich natürlich in die Länge, mündet im ambitionierten Künstlersprech dann aber eben auch in ein „anthropologisches Klangexperiment“. Die Resultate klingen nach elektronischem Postpunk, EBM (They're Just Words“ mit Douglas J MacCarthy ist ein lupenreines Nitzer Ebb-Produkt) und schwer definierbarer, meistens aber interessanter und überwiegend minimalistischer Avantgarde. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Adult.