Lalalar: Bi Cinnet Bakar - Hilfe
hilfe

Lalalar - Bi Cinnet Bakar

Cover von Bi Cinnet Bakar
Lalalar
Bi Cinnet Bakar

Label Les Disques Bongo Joe
Erstveröffentlichung 13.05.2022
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ein mächtiger Brecher vom Lieblingslabel Bongo Joe: So klingt Underground-Dancerock aus Istanbul! Das Debütalbum des türkischen Trios verbindet wuchtigen Oriental Rock mit Funk und Psychedelic. Angetrieben von mächtigen Bassriffs, die teils fast schon nach DFA-Sound a la LCD Soundsystem klingen, unterstützt von schweren Bigbeats, die aber auch dank nahöstlicher Percussion immer funky bleiben. Darüber dann eine erstaunlich experimentierfreudeige E-Gitarre, die auch noisige Energieausbrüche zu bieten hat, die im fulminanten Groove aber bestens integriert bleiben. Dazu exotische Saz- oder Oud-Läufe, auch Keyboards und Samples, Bollywood-Streicher und allerlei Unerwartetes. Die Vocals gehen gerne in coolen Sprechgesang über, der Groove bleibt aber immer erhalten. „Bi Cinnete Bakar“ ist treibender, psychedelischer Dancerock mit nahöstlichen Harmonien und türkischem Gesang, stimmungsmäßig immer recht dunkel, zweifellos mit 80er Sozialisierung. Oft richtig heavy, mit fettem, stampfenden Beat, auch dezent elektronisch unterstützt. Für mich ein echtes Unikat, nicht wissend, ob im Istanbuler Underground noch mehr so tolle Bands zu finden sind. Im aktuell blühenden Bereich des Oriental Rock liefern Lalalar ein echtes Brett für den weltoffenen Dancefloor. (Joe Whirlypop)

Review

Brand new sounds from the cutting-edge of the 21st century Istanbul underground by powerhouse Turkish trio Lalalar. Riding a wave of fierce energy and acclaim generated by their show-stopping festival performances at Le Guess Who and Trans Musicales, they now unleash their hotly-anticipated debut album, "Bi Cinnete Bakar". The brainchild of three of Turkey's most active and innovative alternative artists - Ali Güçlü Simsek, Barlas Tan Özemek and Kaan Düzarat - the album is a thrilling mix of punk energy, dark electronics and Turkish instrumentation and samples.

noch mehr von Lalalar