Khruangbin & Leon Bridges: Texas Moon EP - Hilfe
hilfe

Khruangbin & Leon Bridges - Texas Moon EP

Cover von Texas Moon EP
Khruangbin & Leon Bridges
Texas Moon EP

Label Dead Oceans
Erstveröffentlichung 18.02.2022
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 10,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nach der vor 18 Monaten erschienenen “Texas Sun”-EP nun also “Texas Moon” ebenfalls eine kurze EP mit gerade mal fünf gemeinsamen Songs der texanischen Psychedelic-Schrammler Khruangbin mit Soul-Vokalist Leon Bridges. Die erste Ausgabe lebte vom famosen Titelsong, der zurecht ein kleiner Hit (in Fachkreisen) wurde. Bridges' Stimme verleiht den neuen Songs etwas mehr Herzblut, wobei auch diesmal wieder gepflegt-esoterische (Ultra-) Schlaffheit regiert. Lediglich der zweite Song „B-Side“ überrascht mit smoothem Disco-Vibe, elastischem Funk-Bass und gerader Bass-Drum hätte so auch auf das wirklich gute Remix-Album von Khruangbin gepasst. Ansonsten bekommt man aber halluzinogenen Psychedelic-Soul in trägem Tempo, allerdings mit hübschen Ornamenten. Vor allem die pointierte Gitarrenarbeit gerät wieder überzeugend: mal mit verträumtem Twang, mal mit verhalltem WahWah. Das finale „Mariella“ greift nochmal den smoothen Groove von „Texas Sun“ auf, bleibt hinter dem Vorbild letztlich aber deutlich zurück. So bleiben fünf mehr oder weniger (gewollt) dürre Soulnummern in typischer Machart, die „Texas Sun“ auf angemessen dösige Weise ergänzen. (Joe Whirlypop)

Tracklisting
1. DORIS<
>2. B SIDE<
>3. CHOCOLATE HILLS<
>4. FATHER FATHER<
>5. MARIELLA
noch mehr von Khruangbin & Leon Bridges