Matthew Sweet: Sunshine Lies - Hilfe
hilfe

Matthew Sweet - Sunshine Lies

Cover von Sunshine Lies
Matthew Sweet
Sunshine Lies

Label
Erstveröffentlichung 26.08.2008
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 6,50 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

(Power Pop/Guitar Rock) 2008 Shout Factory - mein L.A. Power Pop-Hero seit nunmehr über 20 Jahren! Seine musikalische Laufbahn gleicht einer Achterbahnfahrt auf allerdings meist hohem Niveau. Nach kongenialen Frühwerken wie þEarthþ und þGirlfriendþ stellte sich mal Langeweile ein (so Mitte bis Ende der 90er), dann vergeudete er sein Talent bei den Thorns, um 2004 mit þLiving Thingsþ wieder in einen kreativen Jungbrunnen zu fallen! Zuletzt die Zusammenarbeit mit Bangles-Girl Susanna Hoffs... - na, ja, halb warþs okay, halb kitschig. þSunshine Liesþ dagegen hat endlich wieder alles, was der gemeine Fan an Matthew Sweet so schätzt: fulminante Power mit mächtigem Gitarrendruck, klar definierte Songstrukturen, durchweg herrlich 60s-psychedelisierte Vocals und Melodien, die unwiderstehlichen Killer-Refrains und gnadenlos fetzige Hooks! Sweet präsentiert sich als Multiinstrumentalist (Bass, Gitarren, Keyboards), Autor aller 13 Songs und alleiniger Produzent in absoluter Bestform mit Greg Leisz an Lead, Slide, 12-String Rickenbacker und Pedal Steel Guitars sowie dem ewigem Drummer-Partner Ric Menck. Richard Lloyd und Ivan Julian gastieren an weiteren Leadgitarren und auch Ms. Hoffs singt auf dem Titelsong mit. Gelungen!!

noch mehr von Matthew Sweet