ZK: Eddie's Salon (lim.ed. Goldenes Vinyl) - Hilfe
hilfe

ZK - Eddie's Salon (lim.ed. Goldenes Vinyl)

Cover von Eddie's Salon (lim.ed. Goldenes Vinyl)
ZK
Eddie's Salon (lim.ed. Goldenes Vinyl)

Label Weserlabel
Erstveröffentlichung 25.03.2022
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Achtung, wegen der strengen limitierung und um bei dem relativ großen Interesse möglichst viele Kunden noch bedienen zu können:
Abgabe nur jeweils 1 LP pro Kunde.

Das erste und einzige Studioalbum der Tote Hosen-Vorläuferband ZK, im Original 1981 erschienen. Mit Campino, Kuddel, Fabsi und Isi.
Neu aufgelegte und remasterte 40-Jahre Jubiläumsedition. Diese Platte gilt als Gründungsdokument des damaligen Fun-Punk-Genres und ist ein vergessener Klassiker.

Meine Damen und Herren,
wer hätte vor 40 Jahren gedacht, daß ein Album längst vergangener Tage, am 10.12.2021 auf Platz 13 der Deutschen Charts landet?!
ZK, mit ihrem einzigen Studioalbum „Eddie's Salon“ - 40 Jahre-Jubiläumsedition: 1981-2021!, erfreute so viele junge und alte Wegbegleiter, daß innerhalb kurzer Zeit alle Vinylversionen ausverkauft waren.
Ein Grinsen können sich die Fab Four (Campino, Kuddel, Fabsi und Isi ),des von 1979-1981 zelebrierten Düsseldorfer Punkrocks,  nicht verkneifen.
Aufgrund der Herstellungsengpässe und durch die erfreulich wiederkehrende Sucht nach dem schwarzen Gold (Vinyl), sind einige von Euch leer ausgegangen.
Nun können wir verkünden, daß Fabsi mit seinem Weser Label vom Presswerk eine Nachauflage zur Verfügung gestellt bekommt.
Olympiagerecht, in der Vinyl Farbe GOLD und mit einem beidseitig bedrucktem Poster 30x30cm als Zugabe.
Mit dieser Auflage gehen ZK in diesem Jahr erstmal in den Ruhestand und wir wünschen Euch viel Spaß beim Auflegen!


ZK war eine Art Vorläuferband der Toten Hosen und existierte von 1978 bis 1981. Campino lernte hier das Singen und spielte die Trompete und 1980 stieß Kuddel als Gitarrist dazu. Auch Andi war damals schon Teil der Gang, angeblich als Roadie und Fotograf. Außerdem in der Kernformation: Der heute von den Mimmis bekannte “Fabsi” Fabian und natürlich “Isi” Isbert, der nach der Auflösung von ZK die Panhandle Alks gründete. ZK galten in der frühen Punkszene als dadaistische Chaostruppe; manche behaupten sogar, sie hätten den sogenannten Fun-Punk erfunden. Damit erspielten sie sich eine kleine,  aber eingeschworene Anhängerschaft. Doch ZK waren nie auf Langlebigkeit ausgerichtet. Es galt: Ein Album und dann ist Schluss! Zwar bleibt im Nachhinein unklar, ob dieses Motto von Anfang an ernst gemeint war, doch Fakt ist: Nach zwei Single-Veröffentlichungen erschien 1981 auf Rondo das Album „Eddie's Salon“ und kurze Zeit darauf gingen ZK auf Abschiedstour. Eine Tour übrigens, die vom späteren Hosen-Manager Jochen Hülder organisiert und vom späteren Hosen-Drummer Trini Trimpop gefilmt wurde. Auf diesem Filmmaterial wurde später wiederum Campis Klassenkamerad Breiti im Publikum entdeckt und daraufhin als Gitarrist für die Toten Hosen in Erwägung gezogen …  aber das ist eine andere Geschichte. „Eddie's Salon“ jedenfalls wurde, sieht man von einer CD-Compilation aus den Neunzigern ab, seit 1982 nicht mehr neu aufgelegt. Bis jetzt! Unser guter alter Freund Fabsi hat weder Kosten noch Mühen gescheut, um mit seinem Weser Label eine 40 Jahre-Jubiläumsedition von „Eddie's Salon“ zu veröffentlichen. Komplett remastert und liebevoll aufbereitet kommt dieser vergessene Klassiker endlich zu neuen Ehren.

limitierte Zweit-Auflage (1.000 Stück) in goldenem Vinyl. Im gatefold, und linernotes mit Poster.

noch mehr von ZK