The Picturebooks: Home Is A Heartache - Hilfe
hilfe

The Picturebooks - Home Is A Heartache

Cover von Home Is A Heartache
The Picturebooks
Home Is A Heartache

Label Another Century
Erstveröffentlichung 10.03.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zwei kernig-bärtige Typen im schlichten Gitarre/Drums-Format das muss natürlich auch nach Black Keys klingen. Aber nicht nur. The Picturebooks pflegen schon einen richtig dreckigen Garagensound, schön stumpf und ein wenig verhallt. Die Gitarre oft mit Slide irgendwo zwischen Black Sabbath und altem Blues, der Gesang hervorragend, dreckig-soulig-heavy. Die Rhythmik ist alles andere als virtuos, teils fast tribalistisch-gradlinig, wozu dann auch die Native American-Chants passen, die immer wieder erklingen. Die meisten Songs stampfen ultraheavy, haben aber eine zumindest latente Basis im Blues. Und wow die Typen kommen aus Deutschland? Fynn Claus Grabke (Gesang/Gitarre) und Philipp Mirtschink (Schlagzeug) sind leidenschaftliche Skater und kommen tatsächlich aus Gütersloh, klingen aber international mühelos anschlussfähig. Der druckvoll-wummernde Sound kommt auch daher, dass mit nur zwei, relativ weit von den Musikern platzierten Mikrophonen aufgenommen wurde, was für hörbare Weite im Klangraum sorgt. Auch das Instrumentarium fällt mit viel Liebe zum Eigenbau sehr ungewöhnlich aus. Insgesamt ein wuchtiger Garagen-Trip zwischen Heavy-Sound und Delta-Blues. (Joe Whirlypop)

noch mehr von The Picturebooks