Radkey: Delicious Rock Noise - Hilfe
hilfe

Radkey - Delicious Rock Noise

Cover von Delicious Rock Noise
Radkey
Delicious Rock Noise

Label Another Century
Erstveröffentlichung 11.11.2016
Format LP (+CD)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Drei coole afroamerikanische Youngster starten durch: Radkey spielen gegen gängige Hautfarben-Stereotype satten, schweren Hard- und Punk-Rock zumindest historisch betrachtet auf den Spuren so großer Bands wie Death und Bad Brains. Allerdings schon etwas kommerzieller und zeitgemäßer, die meisten Songs dieses Debütalbums sind hart-riffender Street-Rock'n'Roll mit eingängigen Hooklines, aber eben auch einer rotzigen Punk-Attitude, dazu kommt ein leichter Gothic-Touch (die dunklen Vovals machen's wohl). Dee, Isaiah und Solomon Radke sind nicht nur gebürtige Brüder aus dem amerikanischen Hinterland (Saint Joseph, Missouri), sondern fast noch Teenager, ihr knackiger Sound reflektiert tatsächlich ihre jugendliche Frische, auch eine gewisse sympathische Unbedarftheit, die in zwar konventionelle, aber eben doch überzeugende Fake-Ramones-Songs mündet, mit vielen geshouteten „Hey Heys“, schlichtem Rumpelbeat und zeitlosen Gitarrenriffs. Teilweise klingt das fast wie Eagles Of Death Metal, manchmal arbeiten Radkey auch mit klassischen Hardrock-Mitteln, ohne aber auch nur ansatzweise altbacken zu wirken. Und beim Highspeed-Punkrock („Glore“) sind sie am allerbesten. Prädikat: höchst vielversprechend. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Radkey