Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Rezillos: Zero - Hilfe
hilfe

Rezillos - Zero

Cover von Zero
Rezillos
Zero

Label Metropolis
Erstveröffentlichung 20.03.2015
Format CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Nach zwei semilegendären Alben anno 78 und 79 und noch zweien als Revillos in den frühen 80ern nun das wohl eher unerwartete Tonträger-Comeback der schottischen Alt-Punks. Historisch doch eher zweite Liga, tourt man als The Rezillos aber schon seit etlichen Jahren wieder durch die Welt, jetzt hat man also doch noch ein Album auf die Reihe gekriegt. Das klingt schon mal nicht altmodisch oder altbacken, sondern ganz schön frisch und dynamisch – soundmäßig natürlich rundum retro und schön trashig, die mit Glam angereicherte Brit-Punk-Variante in The Damned-Tradition. Ein bisschen schrill und leicht hysterisch, die Vocals der Originalmitglieder Fay Fife und Eugene Reynolds finde ich aller Ehren wert, vor allem mit Frauengesang klingt es überraschend frisch. Ihr Sound ist weder dogmatisch noch stumpf, eher schon in Richtung Powerpop mit Glam-Faktor, sie selbst sahen sich einst als „New Wave Beat Group“, was eben auch an den Girl-Vocals liegt. Angenehm unprätentiöses und völlig unpeinliches Comeback. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Rezillos
Foto von Zero

Rezillos

LP Zero
Nicht verfügbar