Holly Golightly: Truly She Is None Other (expanded) - Hilfe
hilfe

Holly Golightly - Truly She Is None Other (expanded)

Cover von Truly She Is None Other (expanded)
Holly Golightly
Truly She Is None Other (expanded)

Label Damaged Goods
Erstveröffentlichung 02.08.2013
Format CD
Lieferzeit 4 – 6 Wochen
Preis 11,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Digipak CD. ,Truly She None Other" war so lange out of print, dass Damaged Goods beschlossen hat, die Wiederveröffentlichung ein wenig aufzuwerten und so wird das zehnte Jubiläum des grandiosesten Albums von HOLLY GOLIGHTLY würdig mit einem Re-Issue begangen, das überdies noch zwei bisher unveröffentlichte Bonustracks enthält! Die Sleevenotes stammen von niemand Geringerem als JACK WHITE! Oft als ihr bestes Album beschrieben (zumindest bis jetzt) wurde ,Truly She Is None Other" 2002/03 mit Liam Watson in den Toe-Rag Studioa aufgenommen und beinhaltet mit ,Tell Me Now So I Know" den Song, der als Titeltrack des Jim Jarmush Films ,Broken Flowers" ausgewählt wurde. Zu den neun HOLLY GOLIGHTLY Originalkompositionen gesellen sich zwei RAY DAVIES Songs ("Time Will Tell" & "Tell Me Now So I Know") zusammen mit "There's An End" (geschrieben von ihrem Freund Craig Fox von THE GREENHORNES). Außerdem mit dabei: eine brillante Version des JESSIE MAE ROBINSON Songs ,Black Night", der durch die Version von MUDDY WATERS unsterblich wurde. Unterstützt von der Crème de la Crème der Toe-Rag Hausmusiker zusammen mit den HOLLY GOLIGHTLY Bandeckpfeilern Bruce Brand (THE MILKSHAKES, THEE HEADCOATS) und John Gibbs (KAISERS, MASONICS) ist HOLLY GOLIGHTLY auf diesem Album in absoluter Höchstform.

noch mehr von Holly Golightly