Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Various Artists: Kraut!:Teil 1: Die Innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Hilfe
hilfe

Various Artists - Kraut!:Teil 1: Die Innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

Cover von Kraut!:Teil 1: Die Innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979
Various Artists
Kraut!:Teil 1: Die Innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

Label Bear Family
Erstveröffentlichung 06.03.2020
Format 2-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Streng genommen beschäftigt sich das meritenreiche Bear Family-Label seit seiner Gründung mit der eingehenden Erforschung der hiesigen Musiklandschaft, das gesonderte Augenmerk auf die Entwicklung der deutschen Populärmusik von den 60er bis in die 80er Jahre aber richteten die Archiv-Aristokraten mit ihren Reihen Smash! Boom! Bang! (30 CDs zur Beat-Geschichte), Für wen wir singen (vier Dreifach-CDs über das Liedermacherwesen) und Aus grauer Städte Mauern (eine vierteilige Doppel-CD-Serie über knapp zehn Jahre Neue Deutsche Welle). Mit dem ersten Teil von Kraut! wenden sich die Archiv-Jäger jetzt einem nahezu einzigartigen Rockmusik-Thema hiesiger Gefilde zu: Der Geburt, der Blüte und der Folgen des anfänglich eher abwertend Kraut-Rock bezeichneten Musikphänomens, das seine Spuren bis heute nachhaltig spürbar hinterlassen hat. Um auch dieser auf vier Teile angelegten Serie eine ansprechende Ordnung zu verleihen, werden die im Dreimonats-Abstand zu veröffentlichenden Folgen nach regionaler Herkunft sortiert, und so bietet Folge 1, der Norden, ein Wiederhören mit Stücken von u.a. Lucifer's Friend, Atlantis, Michael Rother, Tomorrow's Gift, Ikarus, Cravinkel, Novalis, Ougenweide, Ramses, Jane, Frumpy, A.R. & Machines, Eloy, Galaxy, Gash, Thirsty Moon, Missus Beastly, Percewood's Onagram und Parzival (22 Tracks insgesamt, bei einer Laufzeit von knapp 140 Minuten). Was aber diese Kraut-Compilation unter zahlreichen anderen hervorhebt ist erwartungsgemäß das informative Beiwerk. Das sechsseitige Digifile bietet in seiner Mitte ein herausnehmbares, 100-seitiges Booklet, das nicht nur dem Phänomen als solches, sondern jeder einzelnen der vertretenen Bands einige Seiten der Vorstellung bietet, mit verschiedenen Coverabbildungen, Gruppenfotos und vor allem den ausführlichen Bandgeschichten, was schon allein die Lektüre zu einem bleibenden Genuss werden lässt. Gepaart mit den akustischen Jugenderinnerungen bietet uns Kraut! eine mehr als zweistündige, bleibende Reise in die (eigene) Rockmusik-Vergangenheit, wie sie ansprechender nicht aufgearbeitet, kuratiert und begleitet werden kann. (cpa)

noch mehr von Various Artists