Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

The Quiet Temple: The Quiet Temple - Hilfe
hilfe

The Quiet Temple - The Quiet Temple

Cover von The Quiet Temple
The Quiet Temple
The Quiet Temple

Label Point Of Departure
Erstveröffentlichung 19.07.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er. Lockeres (Jam-) Projekt mit 2 Leuten von Spiritualized, Kollaborateuren von Soulsavers, Mark Lanegan, Julian Cope etc., nach eigenen Worten inspiriert u.a. von Noah Howard- und Larry Young-LPs. 6 längere Stücke: Federleicht mäandernde filigrane/subtile wunderschöne Sounds in outer Space (-Jazz) über Ostinato-Bass-Motiv, langsam, handfest und dunkel anschwellend, fast doomig, ansatzweise free-noisy-feedbackig. Motorischer Kraut-Groove-Einfluß trifft psychedelischen Space-Jazz in faszinierender stoischer Konsequenz mit kleinen Spritzern von Sun Ra, Cosmic Music-Dramatik. Hochpsychedelisch wie jazzig, hypnotisch und träge dahinfließend, spacige Sci-Fi, „beschleunigte Zeitlupe“ samt Bohren & Der Club Of Gore- und frühen Pink Floyd-Parallelen, Hippie Jazz-Anmutungen. Mehr Bohren (in weniger slow) meets Kraut-Psyche + spirituellen Jazz in sachte tastend, in tiefer Ruhe Melodien entwickelnd. Bestechender in sich ruhender/erhabener dezent aktualisierter spiritueller Jazz mit Widerhaken. Versatzstücke aus all dem in sowohl kontemplativ wie spannend… Sax, Gitarre und Keyboards/Synth/E-Piano/Orgel bestimmen das sehr attraktive Klangbild, hin und wieder reichern auch Dub- und Trip Hop-Spuren an. 1 Don Cherry-Cover. Suggestive klasse Musik von enormem wie sehr speziellem Reiz, sehr zu empfehlen! (dvd)

noch mehr von The Quiet Temple