Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Procol Harum: Live At The Union Chapel - Hilfe
hilfe

Procol Harum - Live At The Union Chapel

Cover von Live At The Union Chapel
Procol Harum
Live At The Union Chapel

Label Salvo
Erstveröffentlichung 16.08.2013
Format CD+DVD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 9,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Weit davon enfernt, eine von vielen überlebten Legenden zu sein, die vergeblich versuchen, die vergangene Glorie ihrer Glanzzeiten auf Oldie-Festivals wieder zu entfachen, präsentierte sich Procol Harum bei diesem Konzert am 12. Dezember 2003 in Londons Union Chapel als kraftvolle, fühlbar lebendige Band, die den Zauber der alten Tage ins Heute zu retten vermag. Mit dem ebenso stimmgewaltigen wie silberhaarigen Gary Brooker an Gesang und Piano und Matthew Fisher an der Orgel als tragende Bühnen-Pfeiler agieren zwei Magier der ersten Stunde, aber auch Gitarrist Geoff Whitehorn und Drummer Mark Brzezicki (Big Country) sind seit Jahren mit der geschichtsträchtigen Procol Harum-Literatur vertraut. Im Zentrum der 21 Live-Tracks/139 Minuten stehen 8 Songs der gelungenen 2003er Album-Rückkehr The Well’s On Fire, flankiert von ehrwürdigen Ohrwürmern wie Shine On Brightly, Pandora’s Box, Grand Hotel, Homburg, A Salty Dog, Conquistador, A Whiter Shade Of Pale – eine Konzert-Dramaturgie, die perfekt funktioniert. Die DVD beinhaltet zusätzlich noch ein recht kurzes Gary Brooker-Interview und Material vom Tag vor der Show; die beigelegte CD bietet mit 64 Minuten/12 Tracks eine Essenz des Konzerts. (cpa)

noch mehr von Procol Harum
Foto von Home

Procol Harum

CD Home
Nicht verfügbar