Albert Collins And The Icebreakers: Live At Rockpalast - Hilfe
hilfe

Albert Collins And The Icebreakers - Live At Rockpalast

Cover von Live At Rockpalast
Albert Collins And The Icebreakers
Live At Rockpalast

Label MIG (Made In Germany)
Erstveröffentlichung 29.01.2016
Format 2-CD+DVD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

"Liebe Freunde: Heute bei uns zu Gast im Rockpalast: The Icebreakers!" Mit diesen Worten moderierte Albrecht Metzger am 26. November 1980 eine vierköpfige Blues-Band an, die dem Publikum in der Dortmunder Westfalenhalle noch relativ fremd war. Entsprechend verhalten wirkte zunächst der Empfang, doch nach rund zehn Minuten brandete Applaus auf: Nach dem Opener "Sweet Home Chicago" und "She’s So Fine" betrat Albert Collins die Bühne und zog die Fans unmittelbar in seinen Bann: "Listen Here". Schon nach dem fulminanten Intro war das Eis gebrochen! Mit ebenso verschmitztem wie verschwitztem Gesicht entlockte der "Master of the Telecaster" seiner Fender die für ihn typischen Blue Notes. Auch "Cold Cold Feeling" zeugte von Collins’ Können. Mit seinen schlanken Fingern und ohne das sonst übliche Plektrum traktierte der "Iceman" die sechs Saiten seines Instruments in unnachahmlicher Manier. Ungewöhnlich auch, dass Albert Collins die Gitarre nicht wie üblich am Gurt über den Rücken laufend hielt, sondern nur über dem rechten Arm trug. Das verlieh ihm mehr Bewegungsfreiheit, die er reichlich nutzte ... "Live At Rockpalast" ist ein zeitloses Dokument der Musikgeschichte, das bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Das Konzert erscheint in einer Box im CD-Format. Enthalten sind zwei CDs, eine DVD, viele Fotos und professionelle Linernotes.