Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Eric Bibb: Jericho Road (180g) - Hilfe
hilfe

Eric Bibb - Jericho Road (180g)

Cover von Jericho Road (180g)
Eric Bibb
Jericho Road (180g)

Label Dixie Frog
Erstveröffentlichung 08.11.2013
Format 2-LP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 39,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

13er, schon wieder ein exquisites Werk von ihm, diesmal mit z.B. Knut Reiersrud (Rick Danko, David Lindley), Glen Scott (Ron Sexsmith etc.), ungewöhnlich reich an Klangfarben variabel instrumentiert (oft E- und Ak.Gitarre gepaart, z.T. Piano/Orgel, Bläser, Harmonica, sporadisch Akkordeon, Dobro, Banjo, Flöte, Streicher, sogar Kalimba, Saz, herrliche Kora!), eine unverzichtbare Rolle spielen weibliche Backing Vocals mit gern leicht souligem Flai

Review

als Gastsängerin u.a. die famose Ruthie Foster! Stilistisch oft nicht eindeutig, es mischen sich in seiner bekannt eklektizistischen Art viel Blues in verschiedenen Formen, resp. R´n´B, sowie Folk, Soul, ein paar Mal kleinste Spuren von Gospel, kurz ein Hauch Funk, Pop, Jazz – und 2,3x aufs schönste Westafrika-Einfluß. Nur selten eher pure (Blues/R´n´B v.a., 1x Folk, und ein klasse v.a. auf der Kora und den Vocals von Solo Cissokho basierendes Afro-Stück), teils selbst dann recht unkonventionelle/originelle Spielweise. Seine Stimme klingt eh immer ausgezeichnet, hier erinnert sie in ihrer Phrasierung ab und zu an Curtis Mayfield (musikalisch auch kurz)! Wunderbar atmosphärische Sounds, leichtfüßig tänzelnde wie zwingend groovende ansteckende oder unterschwellig köchelnde Tracks, hier etwas spooky, dort lose stampfend, süffige wie beinahe nackte Phasen, Balladen, die schon mal ganz zart, klassisch schön ausfallen… Feinste Southern-Roots, klare Empfehlung. (dvd)

noch mehr von Eric Bibb