Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Ron Levy's Wild Kingdom: Zim Zam Zoom - Hilfe
hilfe

Ron Levy's Wild Kingdom - Zim Zam Zoom

Cover von Zim Zam Zoom
Ron Levy's Wild Kingdom
Zim Zam Zoom

Label Bullseye
Erstveröffentlichung 01.01.2011
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 6,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Unter tatkräftiger Mithilfe und in dem legendären Studio von Rudy van Gelder aufgenommen, begibt sich der New Orlean'sche Ausnahme-Organist Levy auf gänzlich neue Pfade: „Acid Blues on B3“ untertitelt, geht es Levy darum, den Groove der späten Sechziger Blue Note und Soul Jazz Veröffentlichungen einzufangen und ihn mit der Louisiana/Swamp Blues Schule zu kreuzen. Was sich auf den ersten Blick akademisch anhört, gelingt Levy mit Bravour, vor allem dank der sorgfältig ausgewählten Instrumentalisten. Mit Drummer Legende Leo Morris und Gitarren-As Melvin Sparks holte er sich zwei der Protagonisten des Spätsechziger Grooves zwischen Jazz und Soul schlechthin in die Band, dazu George Benson's Bassist Stanley Banks sowie ähnliche Kaliber an Congas, Sax und Posaune. Ein ganz feines von der überragend gespielten Hammond B3 dominiertes Blues-Instrumental-Album mit sehr viel Groove und dank des Händchens von Producer Legende Bob Porter (u.a. Booker T & The MGs, Sonny Stitt, Charles Earland) ein Ohrenschmaus sondergleichen, alleine das über zehn-minütige „Last Go Round“ ist den Kaufpreis dieser CD bereits wert! (lrm)

noch mehr von Ron Levy's Wild Kingdom