Various Artists: I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico - Hilfe
hilfe

Various Artists - I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico

Cover von I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico
Various Artists
I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico

Label Caroline
Erstveröffentlichung 24.09.2021
Format 2-LP
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 32,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Mehr als 50 Jahre sind vergangen, seit The Velvet Underground ihr legendäres Debütalbum »The Velvet Underground & Nico« zusammen mit der deutschen Sängerin Nico veröffentlichten, das heute zu den bedeutendsten Alben der Musikgeschichte zählt. Die Platte versetzte quasi im Alleingang die Grenzen dessen, was Rockmusik zu leisten oder auszudrücken imstande war, prägte den Begriff des Alternative Rock und legte zugleich den Grundstein für Punk, Grunge und alle folgenden Underground-Strömungen.

Auch heute nennen zahlreiche Musiker das »Bananenalbum« mit dem ikonischen Coverdesign von Andy Warhol, der das Album auch produzierte, als Inspiration und wichtigen Einfluss für ihr eigenes Schaffen. Ein paar davon sind auf dem neuen Sampler »I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico« versammelt.

Mit R.E.M.-Sänger Michael Stipe, Iggy Pop und Matt Sweeney, Primal-Scream-Frontmann Bobby Gillespie und The-National-Sänger Matt Berninger, Andrew Bird, Lucius, Kurt Vile, Sharon Van Etten, St. Vincent & Thomas Bartlett, Thurston Moore, Courtney Barnett, King Princess, Fontaines D.C.. Sie haben sich jeweils einem der elf Songs des Meilensteins gewidmet, die »I'll Be Your Mirror« in korrekter Reihenfolge der Originale präsentiert, ein Track-by-Track-Tribute-Album also.

Kurt Vile sagte über seine Version von »Run Run Run«: »Ich habe ›Run Run Run« schon gecovert, als ich ein Kind war. In meinen späten Teenagerjahren mit meiner damaligen Band. Es war also ziemlich kosmisch, sagen wir mal. Es gibt eine direkte Verbindung zu bestimmten Indie-Bands und darüber hinaus zu den Velvets. Deshalb sind die Velvets auch ein Klassiker. Du weißt, es kann Doo-Wop drin sein und solche Sachen, aber es kann auch kantig und laut sein, und es gab mir sofort das Gefühl, dass ich alles machen könnte. Die Möglichkeiten sind endlos. Du bist völlig frei. Unmissverständlich und mühelos.«

Das vom verstorbenen Hal Willner betreute und produzierte Album »I'll Be Your Mirror: A Tribute To The Velvet Underground & Nico« ist das letzte, an dem der legendäre Produzent und gute Freund von Lou Reed vor seinem Tod aufgrund von COVID-Komplikationen im letzten Jahr arbeitete.

Tracklisting
1. Sunday Morning – Michael Stipe<
>2. I’m Waiting For The Man – Matt Berninger<
>3. Femme Fatale – Sharon Van Etten (w/ Angel Olsen on backing vocals)<
>4. Venus In Furs – Andrew Bird & Lucius<
>5. Run Run Run – Kurt Vile<
>6. All Tomorrow’s Parties – St. Vincent & Thomas Bartlett<
>7. Heroin feat. Bobby Gillespie– Thurston Moore feat. Bobby Gillespie<
>8. There She Goes Again – King Princess<
>9. I'll Be Your Mirror – Courtney Barnett<
>10. The Black Angel’s Death Song – Fontaines D.C.<
>11. European Sun – Iggy Pop & Matt Sweeney
noch mehr von Various Artists