Neil Young: Young Shakespeare - Hilfe
hilfe

Neil Young - Young Shakespeare

Cover von Young Shakespeare
Neil Young
Young Shakespeare

Label Reprise
Erstveröffentlichung 26.03.2021
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 18,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

21er. Schon wieder ein „neues“ Album, unveröffentlicht, akustisch live solo 22.1.1971, auch als Deluxe-Box mit LP, CD + DVD. Um die obligatorische Frage, „braucht man das?“, gleich zu beantworten: Anders als beim großartigen langen „Way Down…“-90er-Live-Set kürzlich habe ich nach ein paar Stücken und auf Grund der Infos erst mal gedacht, nicht unbedingt. Zumal es ja das 3 Tage vorher aufgenommene Massey Hall-Konzert gibt, auf dem alle hier vertretenen Songs (bis auf Sugar Mountain) auch drauf sind (+ ein paar zusätzliche, 13 sind´s hier). Die Einschätzung änderte sich beim Hören (und erst recht beim 2.) zusehends. Weil er ausnehmend makellos, mit feinem Vibrato teilweise, extrem viel Gefühl, einfach wunderbar singt. Weil er hier einfach total „in der Musik drin“ ist, völlig in ihr aufgeht, in sich ruhend, schnörkellos, absolut konzentriert, manchmal regelrecht ergreifend. Intimer denn je, außerordentlich inspiriert, in diesem (Solo-Akustik-) Setting habe ich einige Stücke nach meiner Erinnerung nie besser gehört. Findet er selbst übrigens auch („meinen Fans sage ich, es ist das beste aller Zeiten“, eine erstaunliche Aussage). Eine gewisse Melancholie hängt über diversen Tracks (/der Stimme), er macht ziemlich viele kurze und längere Ansagen, begleitet sich mit 2 (Piano-) Ausnahmen auf der Akustischen, präsentiert gleich 4 Songs von Harvest (1 Jahr vor Veröffentlichung), neben je 2 von …Gold Rush, Everybody Knows und CSNY-Alben, je einen von der Crazy Horse-Debut-LP und einer Single-B-Side, Journey Through The Past erschien erst 2 Jahre danach auf Time Fades Away. Und er liefert einige überragende Highlights: Eben jenes Journey Through… (wow!), Down By The River, Ohio, Tell Me Why, Helpless, v.a. aber das Medley A Man Needs A Maid/Heart Of Gold (ungeheuer eindringlich und intensiv Ersteres, ganz zart, ganz reduziert, gänzlich unprätentiös und kurz Letzteres). Cowgirl In The Sand ist auf knapp 4 Min. eingedampft. Berührende einfach wunderschöne Musik. (detlev von duhn)

noch mehr von Neil Young