Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Pop Group: Y (ltd. Definitive Edition) - Hilfe
hilfe

Pop Group - Y (ltd. Definitive Edition)

Cover von Y (ltd. Definitive Edition)
Pop Group
Y (ltd. Definitive Edition)

Label Mute
Erstveröffentlichung 15.11.2019
Format 3-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er Reissue des außergewöhnlichen Debut-Albums von 1979, remastered + half-speed-cut in den Abbey Road-Studios, als limitierte Deluxe-CD erhältlich mit umfangreichem Booklet sowie 2 Bonus-Alben (eins mit Alternativ-Takes/Mixes + ein weiterer Track bzw. Live-Aufnahmen aller Stücke), hinzu kommt die non-LP-Debut-Single She Is Beyond Good & Evil samt B-Side. Dennis Bovell produzierte dieses Werk voller radikaler erbarmungslos konsequenter Tracks, die eine Art Free Avantgarde Rock, Post Punk/Wave, hier und da Funk-Elemente, sowas wie Fake-Free Jazz und manchmal Dubeinfluß kombinierten, gelegentlich einen zerschossenen Groove/reizvoll komplex funky rockenden Rhythmus einbauten, sporadisch damit ein wenig an frühe übersteigerte/extremere Gang Of 4 erinnerten, eher noch an New Yorker No Wave. Roh, schneidend, noisig, kontrolliert, wild, zur Splitter-Gitarre gesellten sich des Öfteren ein Piano (oder Keyboards) und ein (vorzugsweise mächtig extrovertiertes freies bis quiekendes) Sax, der Gesang hart und kongenial, phasenweise starke Hall/Echo-Effekte. Die (bislang unveröffentlichten) Alternativ-Takes, in den gleichen Sessions aufgenommen/gemixt, klingen z.T. deutlich anders, z.B. noch experimenteller, rhythmisch (auch mal wesentlich) straighter/weniger zerhackt, konzentriert eingedampft oder wie Stooges in psychotisch; die Live-Takes (ebenfalls unreleased) kommen oft noch ungehobelter, rauher, splittriger, schärfer geschnitten, oder vokal offensiver. 3 Tracks (darunter 2 der 3 längeren) fallen aus der Reihe: Das großartige We Are Time, mit klasse treibendem Groove, sowas wie „Strange Dub Rock“ (Alt.-Fassung: Viel mehr Effekte, quasi „Dub of Dub“); Savage Sea, geheimnisvoll/spooky, ein bischen gar poetisch, Piano-basiert (Alt.: Instrumental anders, z.B. Geige, mehr Keyboards; live: Mehr Drama, noch wirkungsvoller!); und Dreams, überraschend reduziert und, hmm, luftig, tastend (Alt: Spookiger, extrem effektreich). Die Bonus-Single She Is Beyond schließlich wirkt „gemäßigter“, Richtung funky New Wave der Zeit, die B-Seite als mittels Effektgewitter verdichtete Pseudo-Dub-Version. Musik als ein großes radikales Wagnis! (dvd)

noch mehr von Pop Group