Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Various Artists: Sunshine Of Your Love: A Concert For Jack Bruce - Hilfe
hilfe

Various Artists - Sunshine Of Your Love: A Concert For Jack Bruce

Cover von Sunshine Of Your Love: A Concert For Jack Bruce
Various Artists
Sunshine Of Your Love: A Concert For Jack Bruce

Label MIG (Made In Germany)
Erstveröffentlichung 25.10.2019
Format 2-CD+DVD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 19,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Eine Verneigung vor einem grandiosen Songwriter, eindrucksvollen Sänger und genialen Bassisten, gleichzeitig großartiges Geschenk an alle Jack Bruce-Verehrer: Die in einem dicken achtseitigen Digipak daherkommende, von einem vielfältig gefüllten 28-Seiten-Booklet begleitete 2019er MIG-Veröffentlichung bietet das komplette Konzert, das am ersten Todestag des Cream-Königs auf Initiative seiner Tochter Natasha im Londoner Roundhouse stattfand. Die 122 Minuten Material wurden am 24. Oktober 2015 mitgeschnitten und erleben hier und jetzt erstmals ihre klanglich aufbereitete Komplettveröffentlichung. Unter der Konzertleitung von Nitin Sawhney versammelten sich damals zahlreiche Wegbegleiter, Freunde und Verehrer (sämtliche auch mit Bild und wortreicher Verneigung im Beiheft zu finden) auf der Roundhouse-Bühne, um 21 Songs aus der reichen Bruce-Band- & Solo-Geschichte mit Liebe und Leben zu erfüllen; der damals entschuldigt fehlende Langzeitweggefährte Eric Clapton steuerte den Song For Jack bei, der hier erstmals auf offiziellem Tonträger stattfindet. In beeindruckenden Live-Versionen finden sich hier zeitlose Klassiker wie Hit & Run, I Feel Free, Weird Of Hermiston, White Room, Politician, No Surrender, Rope Ladder To The Moon, Ships In The Night, Badge, How's Tricks, I'm So Glad und Sunshine Of Your Love, dargereicht von einer auserlesenen Musiker-Riege, beeindruckend besetzt mit u.a. Ian Anderson, Liam Baley, Ginger Baker, Clem Clemson, Hugh Cornwell, Mark King, Phil Manzanera, Bernie Marsden, Vernon Reid, Uli Jon Roth, Nitin Sawhney, Stealth, Joss Stone, Aruba Red (=Natasha Bruce), Corin Jack Bruce und Kyla Simone Bruce. (cpa)

noch mehr von Various Artists