Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Grateful Dead: Red Rocks 7/8/78 - Hilfe
hilfe

Grateful Dead - Red Rocks 7/8/78

Cover von Red Rocks 7/8/78
Grateful Dead
Red Rocks 7/8/78

Label Rhino
Erstveröffentlichung 13.05.2016
Format 3-CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 19,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

16er Release, von den Originalbändern. Nein, alles andere als bloß „noch ein Dead-Konzert“. Von 1978, eines der bei Deadheads 3,4 legendärsten Auftritte überhaupt. Zu Recht!! Da bis vor kurzem die Masterbänder vermißt wurden, erst jetzt regulär veröffentlicht, in ziemlich exzeptionellem Sound! Nach noch etwas unrundem Opener in nicht ganz 3 Stunden ein einfach großartiges ganz ungemein präzises Set, z.T. grooviger als normal, oft ausgesprochen kraftvoll, relativ kompakt und enorm konzentriert, partiell kontrastreicher innerhalb der Tracks als sonst, zwischendurch mal leicht jazzig, Jerrys Gitarre äußerst inspiriert (gerade auch in den nicht so langen Stücken), teils von gestochener Schärfe. Und der Gesang… hab ich den jemals so gut vernommen?! Ob Weir wie Garcia, ob balladesk oder rockig, selbst Donnas Backing Vocals (fast immer dabei, manchmal beinahe perfekt!), häufig erstaunlich kräftig bis extrovertiert, manchmal auch geradezu anrührend… es paßt alles! So viele Highlights: Samson & Delilah (sehr schnell, fast wagemutig), Ship Of Fools (beste Version ever), Estimated Prophet (fantastisch, welch Soli von Jerry!), Dire Wolf, New Minglewood Blues, Other One, Terrapin Station (becircend poetisch, verzaubernder Jerry), Sugar Magnolia (Power-Klimax, lange Fassung), Wharf Rat (fast meditativ)… Als Sahnehäubchen das selten gespielte Zevon-Cover Werewolves Of London (ungewöhnliche sehr schöne bluesige Gitarre). Entweder war der Stoff besonders gut oder es gab „zu wenig“, oder es lag an der Örtlichkeit (quasi in der Natur mit toller Bergkulisse) – insgesamt für mich eins der besten Konzerte, die ich je von ihnen gehört habe (Cornell ´77 bleibt die Nr. 1, gibt´s hoffentlich auch irgendwann regulär). Für Fans ein unbedingtes, absolutes Muß. Sogar für Einsteiger bestens geeignet (auch ohne Dark Star bzw. extrem psychedelische Trips). (dvd)

noch mehr von Grateful Dead