Jimi Hendrix Experience: Freedom: Atlanta Pop Festival - Hilfe
hilfe

Jimi Hendrix Experience - Freedom: Atlanta Pop Festival

Cover von Freedom: Atlanta Pop Festival
Jimi Hendrix Experience
Freedom: Atlanta Pop Festival

Label Columbia
Erstveröffentlichung 04.09.2015
Format 2-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 18,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Offizielles 15er Release auf Sony Legacy, also best-möglicher Sound. Live vom Mega-Festival am 4.7.70, die „Cry Of Love“-Band (Billy Cox, Mitch Mitchell). Einen Teil gab´s, ewig nicht mehr erhältlich, auf der raren Stages-Box und dem Atlanta-Video. Teils ganz schön wüst/wild (Spanish Castle Magic, v.a. das Solo, Fire, Purple Haze), teils sehr konzentriert (Red House, Hey Joe, top!), mal viel Zug drin (All Along The Watchtower, das scharfkantige damals neue Straight Ahead) bzw. gar mächtig abziehend (Stone Free, beschleunigt, klasse sehr lineares längeres trocken-straightes Sol

Review

ein Highlight!). Superb das 9-minütige Hear My Train A Comin´, 2 lange immens inspirierte z.T. ungewöhnlich „weiche“ fließende Soli, Lover Man kommt extrem agil, fast brennend, Room Full Of Mirrors irgendwie mit kleinem Country-Touch (!), Star Spangled Banner noch greller, abgefahrener als sonst, kurz explodierend. Plus Message To Love, Foxy Lady, Freedom, ein ausnehmend kraftvolles relativ kompaktes Voodoo Chile. Lang und lohnend! (dvd)

noch mehr von Jimi Hendrix Experience