Allo Darlin': We Come From The Same Place - Hilfe
hilfe

Allo Darlin' - We Come From The Same Place

Cover von We Come From The Same Place
Allo Darlin'
We Come From The Same Place

Label Fortuna Pop
Erstveröffentlichung 10.10.2014
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Drittes Album einer meiner absoluten Lieblingsbands, die wie sich jetzt herausstellt auch noch mit einer anderen Lieblingsband, den fabulösen Wave Pictures, befreundet ist. Und das hört man auch ein wenig heraus. Am besten stellt man sich Allo Darlin‘ ungefähr zwischen den jungen Belle & Sebastian und eben den Wave Pictures vor. Britische Popmusik mit Folk-Roots und Twee-Pop-Anklängen, ganz und gar unprätentiös, freundlich und sympathisch, vor allem aber mit absolut unschlagbaren Melodien gesegnet. Mit betörenden Girl-Vocals von Sängerin Elizabeth Morris (eine gebürtige Australierin) in allerschönster Brit-Indiepop-Tradition (Primitives, Shop Assistants, Isobel Campbell, Camera Obscura), begleitet von meistens zwei sich perfekt ergänzenden Jingle-Jangle-Gitarren (auch mal Banjo oder Ukulele), die solistisch auch überraschend ruppig ausfallen können. Allo Darlin‘ sind ebenso smart wie herzerwärmend, ihre Songs sind Kleinode in umwerfender Melodiosität mit unwiderstehlichen Refrains, cleveren Texten, endlos upliftend und von ansteckend guter Laune – und das von einer Band aus dem verregneten London. Der Titelsong ist lupenreine Belle & Sebastian-Magie, der Gesamtsound konsequent schlicht und komplett alterslos. Macht bereits zum dritten Mal das perfekte Indiebritpopalbum von nur einer einzigen Band – was für eine sagenhafte Quote! (Joe Whirlypop)

noch mehr von Allo Darlin'