Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Vibravoid: Gravity Zero - Hilfe
hilfe

Vibravoid - Gravity Zero

Cover von Gravity Zero
Vibravoid
Gravity Zero

Label Sulatron
Erstveröffentlichung 20.02.2012
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Am Anfang und Ende stehen 2 dicke Brocken: Wabernde kaleidoskopartig schillernde spacig irrlichternde und Drone-Sounds und einzelne Elemente, die entfernt an frühe Rain Parade, Pink Floyd, Spacemen 3, 13th Floor, Hawkwind erinnern, verbinden sich zu einem dicht gewobenen Klangteppich, 13 Min. (Eastern) Space Psychedelia, fast heayund ein 10-minütiger (CD-only-) Track, aus einem langen freien Strange-Space-Intro entwickelt sich gewaltiger hypnotischer Acid-Kraut-Psyche-Rock. Der Rest sind kurze songorientierte meist einfach strukturierte/handfeste Stücke, Space-Psyche-Rock, twistend, sägend, mit Garage-Rock- und 60s-Pop-Touch, nicht ohne melodischen Gehalt. Zwischendurch ein längeres HP Lovecraft-Cover, getragen, fast erhaben und in Zeitlupe, atmosphärisch-psychedelisch, Indien in space. Und so etwas wie „Space Disco“. Massig Effekte auf Tasten, Saiten, Knöpfen. Gewohnt gut! (dvd)

noch mehr von Vibravoid