Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Adam Arcuragi: Like A Fire That Consumes All Before It... - Hilfe
hilfe

Adam Arcuragi - Like A Fire That Consumes All Before It...

Cover von Like A Fire That Consumes All Before It...
Adam Arcuragi
Like A Fire That Consumes All Before It...

Label Devil Duck
Erstveröffentlichung 17.02.2012
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Fühlbar naturnahes, bei allem Hang zur akustischen Instrumentierung mächtig und reich tönendes drittes Vollwerk des Singer-Songwriters mit der herzhaft rauhen Stimme. Produzent Duane Lundy (Jim James, My Morning Jacket) gelang es, die ursprüngliche Energie der Songs im Studio einzufangen, indem er instrumentales Beiwerk, Solo- und vielstimmigen Chor-Gesang nicht getrennt, sondern weitestgehend gemeinsam und live aufnahm. Gepaart mit der dezent rohen Note, die Produktion wie Arcuragi’s Stimme innewohnt, entsteht ein kraftvolles Klangbild, das selbst in den leisen, warmen Balladenmomenten vor lustvollem Leben fiebert. Aus vielfältigem, vorwiegend akustischem Instrumentarium (akustische Lagerfeuergitarren, Lap Steel, Banjo, prägendes Piano, Orgel, Trompete, Glockenspiel, Geige), vielschichtigen, fast feierlichen Chorgesängen und Adams rauh-brüchigem Tenor – irgendwo zwischen Chris Martin’s Wärme, Chuck Ragan’s Rauhbeinigkeit und Will Oldham’s Intensität – entsteht eine mächtige Country-Folk-Melange, die mit Wucht, Kraft und Herz zwischen 16 Horsepower-Wüste, mitreissend-handgemachtem Folk, sehnsüchtig schwankendem Shanty und düsterem Gospel-Country hin und her peitscht und pendelt. Coldplay & Sons. Oder: Bonnie Prince Mumford. Auf jeden Fall: Arcuragi. (cpa)

noch mehr von Adam Arcuragi