Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Alex Chilton: Free Again: The 1970 Sessions - Hilfe
hilfe

Alex Chilton - Free Again: The 1970 Sessions

Cover von Free Again: The 1970 Sessions
Alex Chilton
Free Again: The 1970 Sessions

Label Big Beat
Erstveröffentlichung 03.02.2012
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 12,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

12er Reissue von “1970”, 1996 erschienen und gleich wieder gestrichen, plus 8 Bonustracks (Demos, Original/Mono-Mixe, großteils unveröffentlicht, auch drei unbekannte Songs!). Seine ersten Solo-Aufnahmen, 1969 kurz nach den Box Tops (vor Big Star), eine Art Befreiung für ihn. Feat. Oberlegende Terry Manning, Paul Cannon (John Prine), Jeff Newman (Pedal Steel, Jim Dickinson), R.Rosebrough (Big Star, Dickinson, Prine, Tav Falco). Nimmt manches vorweg aus seinem späteren Schaffen, und der Titeltrack gehört zu seinen besten Songs überhaupt! Weitgehend sehr bodenständige Musik, viel rockender R´n´B mit Schärfe, manchmal sehr rauh/garagig (ein Cover von Sugar Sugar der Archies (!), im Medley mit einem James Brown-Song, ist völlig verroht), aber auch Pop-affine country-eske Stücke bzw. Country Rock, Roots-Pop und (z.T. etwas folkige Solo-) Pop-Balladen (die schon mal, wie selbst 1,2 der R´n´B-Tracks, einen Hauch Beatles atmen). 20 Tracks, bis auf Jumpin Jack Flash sonst alles eigene Songs, viele davon von guter Qualität! Das grandiose Free Again gibt´s in 2 Versionen (mono, stereo, ganz verschiedene Vocals). Eine lohnende CD! Die LP kommt ohne Bonus-Material, dafür als klares Vinyl und ist extremst limitiert. (dvd)

noch mehr von Alex Chilton
Foto von Set

Alex Chilton

CD Set
Nicht verfügbar