Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Willy DeVille: Unplugged In Berlin (180g) - Hilfe
hilfe

Willy DeVille - Unplugged In Berlin (180g)

Cover von Unplugged In Berlin (180g)
Willy DeVille
Unplugged In Berlin (180g)

Label Meyer Records
Erstveröffentlichung 30.09.2011
Format DoLP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 37,50 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Bislang nur in minderer Qualität erhältlich, nun top, von den Masters, Vinyl 180g. Im akustischen Trio mit klasse Piano (Seth Farber, u.a. Chip Taylor, Odetta), Bass, er selbst ab und zu (Slide) Gitarre. 79 Minuten lang, komplettes Konzert, erfreulicherweise mit den vielen launigen Ansagen, Berlin 2002. Nur zwei eigene Songs, haufenweise alte Klassiker, superb (!) interpretiert (u.a. Spanish Harlem, Trouble In Mind, Let It Be Me, Hound Dog, Shake Rattle & Roll, Keep A Knocking, You Better Move On, Since I Met You Baby). Seine Stimme hab ich selten so gut gehört! Sehr rau und ungemein schwarz klingend, extrovertiert und kraftvoll, einfühlsam sanft, manchmal reizvoll gebrochen – extrem ausdrucksstark, packend, hoch emotional, klasse! Eine Menge Blues, z.T. im klassischen New Orleans-Piano-Stil (selbst die Rock´n´Roll-Songs, auch als Boogie Woogie), je 1x Country- bzw. gospeliger Blue

Review

einige einfach wunderschöne romantische zeitlose (Pop-)Balladen (deren Anteil eh hoch ist

Tracklisting
selten schöpft er aus Soul/R´n´B, Country. Sogar ein John Hiatt-Cover ist dabei. Einige becircende Harmony Vocals runden ab. Reichlich Highlights. Unbedingte Empfehlung! (dvd)
noch mehr von Willy DeVille