Aloha: Home Acres - Hilfe
hilfe

Aloha - Home Acres

Cover von Home Acres
Aloha
Home Acres

Label
Erstveröffentlichung 12.03.2010
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 13,75 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Aus Ohio. Früher Post Rock- oder Talk Talk-beeinflußt, jetzt ungleich variations- und ideenreicher. Klasse der hypnotische Sog einiger Stücke, z.B. mit Hilfe repetitiver Motive und/oder origineller Erzeugung psychedelischer Patterns. Fein perlender oder Power Pop, anpsychedelisierte 60s-Pop-Referenzen, „normaler“ (wenngleich sehr intensiver) wie intelligenter unorthodoxer Indie Rock (Pop), hochmelodischer toller Pop abseits von Konventionen, auch rudimentäre Tribal-Elemente. Schwer vergleichbar/klassifizierbar, aber über weite Strecken richtig gut (Melodien!), incl. 3,4 ziemlich mitreißender echter Perlen. Allein der ebenso eigenwillige wie faszinierende Opener (außerweltlich psychedelisch) höre ich da einen Animal Collective-Einfluß? (dvd)

Tracklisting
1. Building A Fire<
>2. Moonless March<
>3. Microviolence<
>4. Searchlight<
>5. Everything Goes My Way<
>6. White Wind<
>7. Cold Storage<
>8. Blackout<
>9. Waterwheel<
>10. I'm In Trouble<
>11. Ruins