Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Madrugada: Madrugada - Hilfe
hilfe

Madrugada - Madrugada

Cover von Madrugada
Madrugada
Madrugada

Label Music On CD
Erstveröffentlichung 05.07.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 10,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

2019er Reissue, auf Music On CD.

Mit dem schlicht Madrugada betitelten 6. Album machte sich das Rumpf-/Original-Trio Sivert Höyem, Robert Buras und Frode Jacobsen (mit Erland Dahlen als festem Schlagwerker) 2007 auf, zu alter Größe und Tragik zurückzufinden. Von Langzeit-Produzent John Agnello in den Water Music-Studios, Hoboken, New Jersey aufgenommen, sollte das 9-Song-Epos allerdings auch das letzte werden, das neben der unvergleichlichen Stimme Höyems auch das Gitarrenspiel Robert Buras’ zu seinen prägenden Elementen zählen konnte: Buras verstarb nach den Aufnahmen zu dem Album, das er für das definitive Madrugada-Werk hielt. Und: Er hat Recht. Obwohl begleitet von einigen Gastmusikern wie Alex Kloster-Jensen, Kid Congo Powers (Slide Guitar), Ane Brun (Geang), Ingrid Olava (Gesang) oder David Mansfield (Pedal Steel), mitunter gar bereichert um ein veredelndes Streich-Ensemble, haben sich die drei Protagonisten auf ihre Stärken besonnen und schenken dem langjährgen Verehrer wieder diese Energie- und Emotion-strotzenden Rock-Songs von tragischer Größe. Düster-dräuende E-Gitarren-Wälle künden von Schmerzen und Würde, Siverts Stimme rauht an der Hänsehaut, die finale Melancholie allerdings erreicht das Trio in den das Mark berührenden, fiebererzeugenden Americana-Rock-Balladen, deren Gefühls-Größe unerreicht ist. Als letzten Song gibt uns das Album eine Duo-Aufnahme eines Songs von Robert Buras als Abschiedsgeschenk, dem mit etwas Abstand eine Klavier-Miniatur als Hidden Track folgt. Tränen und Tragik liegen nah beieinander. (cpa)

noch mehr von Madrugada