White Stripes: Icky Thumb - Hilfe
hilfe

White Stripes - Icky Thumb

Cover von Icky Thumb
White Stripes
Icky Thumb

Label Sony
Erstveröffentlichung 23.04.2021
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 11,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Es gibt einfach niemanden, der ursprünglichste Kraft und schillerndste Kreativität derart konzentriert bündeln kann wie Jack White. Auch das sechste Album der White Stripes überfällt den lauschenden Liebhaber mit einer Macht, die den Atem raubt. Dabei ist es noch nicht einmal nur die pure rohe Kraft, die aus jeder Rille quillt, die den Hörer von Anfang an überwältigt, es ist die unaufdringliche Meisterschaft, mit der White eine Vielfalt von Stilen gekonnt aus dem Ärmel schüttelt, mit der er seine Platte mit ganz bösen Blues, klassischem Hard Rock, progressiver Phantasie, Steel-Guitar-Country, irischem Folk und elektrifizierter spanischer Folklore füllt. Zudem hat sich der beste Gitarrist der Welt von seiner Gitarre+Schlagzeug-Kargheit gelöst und lässt, neben einer farbigen Vielfalt von Keyboards vom Rhodes bis hin zur schwärenden Jon Lord-Orgel, auch Gastauftritte von exotischeren Instrumenten wie Dudelsack und Trompete in seinem Kosmos zu. Im Mittelpunkt der 13 Songs aber steht unangefochten die schillernde Kraft der sechs Saiten, sei es Metal-Brett-hart, Blues-blutig verzerrt, Country-seelig singend oder balladesk-parlierend. Kongenial zur Gitarre singt Jack weit melodiöser als je zuvor; und wenn sich seine Stimme herzhaft überschlägt, dann spürt man die Anwesenheit vom Paten Plant hautnah. Eine Platte, prächtig dazu angetan, Welten zu verbinden. (cpa)

noch mehr von White Stripes