Trans Am: Sex Change - Hilfe
hilfe

Trans Am - Sex Change

Cover von Sex Change
Trans Am
Sex Change

Label Thrill Jockey
Erstveröffentlichung 16.02.2007
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 12,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zwischen dem letzten Album Liberation und SEX CHANGE der US Avant-Post-Rock-Band TRANS AM sind 3 Jahre ins Land gegangen. In dieser Zeit wohnten TRANS AM Bandmitglieder Nathan Means in Auckland, Phil Manley in San Francisco und Sebastian Thomson zwischen London und New York. Band-interne Kontakte liefen nur über elektronische Post. Erst im Juni 2006 trafen sich alle wieder bei Chris Knox (Tall Dwarfs) in Auckland/New Zealand, um die ersten Aufnahme-Sessions mit uralten Verstärkern und Instrumenten zu absolvieren. Zwei Monate später haben sie im NYC Studio der Band Oneida mit Geräten die ersten Aufnahmen verfeinert, die noch nie auf irgendeinem Album von TRANS AM zu hören waren. Also keine Vocoder, keine Keyboards, Drums, Drum Machines oder Verstärker, die man von früheren TRANS AM Aufnahmen kennt. Die finale Abmischung fand dann kurz danach in Tiny Telephone Studio in San Francisco statt und im Gegensatz zu den Alben TA oder Liberation, dauerten die kompletten Aufnahmen nur 3 Wochen. Obwohl SEX CHANGE einen positiven Bruch in der Bandgeschichte von TRANS AM darstellt, die Jungs aus Washington D.C. sind sich natürlich treu geblieben und liefern 11 tolle Electro-Rock Songs ab, die die Herzen von Fans von Tortoise, Rome, Stereolab oder Oval sehr erfreuen werden.

noch mehr von Trans Am