Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Yorkston/Thorne/Khan: Navarasa: Nine Emotions - Hilfe
hilfe

Yorkston/Thorne/Khan - Navarasa: Nine Emotions

Cover von Navarasa: Nine Emotions
Yorkston/Thorne/Khan
Navarasa: Nine Emotions

Label Domino
Erstveröffentlichung 24.01.2020
Format 2-LP (+MP3)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

20er, 3. Gemeinschafts-LP von James Yorkston mit dem Ex-Lamb Jon Thorne (der u.a. für Robert Fripp, Iron & Wine, Vashti Bunyan arbeitete) und dem Inder Suhail Yusuf Khan (der sich den Gesang mit Yorkston teilt). Ihre Kombination von (nord-)indischer Musik (wozu Raga- wie Sufi- und auch mal Qawwali-Einflüsse gehören) und schottischer bzw. englischer funktioniert wie schon beim Vorgänger glänzend, ob fusioniert oder im Kontrast, meist hat ein Stil die deutliche Oberhand (oder wird phasenweise fast, nie ganz pur zelebriert) was sich im Laufe der teilweise sehr langen Stücke durchaus umkehren kann. Thornes akust. Bass (1st class!) streut ab und zu eine ganz leicht jazzige Note ein, traditionelle Folk-Elemente werden schon mal durch aktuelleren Songwriter-style ergänzt, selbst eine Art britisch-indischer Folk Rock kommt zu Ehren (was kurz gar an akust. Led Zeppelin erinnert die Gitarre v.a.). Es gibt ganz langsame friedvolle wunderschöne Meditationen, ruhig fließende poetische kunstvoll-filigrane Stücke, dunkel-dräuende („schwebend in Schwere“, irgendwie), rhythmisch stringente packende expressive Phasen, starke Kontraste, ein wenig Melancholie und Sehnsucht, ein starkes Aufbrausen, unaufdringliche Virtuosität. All das getragen von Ak.Gitarre, Sarangi (ein förmlich singendes Streichinstrument von ganz eigenem Charakter), Bass, seltenem punktuellem Piano, mal einer skandinavischen Nyckelharpa. Teilweise improvisationsfreudig, melodisch immer wieder von erheblichem Reiz! Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Yorkston/Thorne/Khan