Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Habib Koite: Kharifa - Hilfe
hilfe

Habib Koite - Kharifa

Cover von Kharifa
Habib Koite
Kharifa

Label Contre Jour
Erstveröffentlichung 20.09.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er, eines der seltenen Alben von einem der westafrikanischen Top-Musiker. Nicht weit weg vom ´14er Vorgänger. Schon das Konzept: Traditionen fortführende behutsam modernisierte Musik, typischer weitgehend akustischer Mali-Sound dieses Jahrhunderts mit melodisch ausgesprochen reizvollem Inhalt, seinem exquisiten ausdrucksvollen Gesang (und ebenfalls so charakteristischen wie attraktiven v.a. weiblichen Backing/Harmony Vocals, dazu, wohl 2x, die Sängerin Amy Sacko von Bassekou Kouyates Ngoni Ba als Gast, ziemlich großartig) und gewohnt toller Instrumentierung, auch bei (überwiegend) höheren bis höchsten) Tempi (selbst die Balladen kommen nicht ganz langsam) zumeist ziemlich feinziseliert/filigran, v.a. das wunderbare teils unaufdringlich virtuose Saitengeflecht aus Gitarre(n) (er selbst, sehr delikat!), plus hier und da/im Wechsel Ngoni, Kora (der Meister himself, Toumani Diabate als weiterer Gast), Banjo. Wirkungsvoll zudem die ergänzenden schönen Klangfarben von Flöte (2x, z.T. beinahe betörend), Akkordeon/ganz dezenten Keyboards, Pedal Steel (?!, ähnlich wie damals bei King Sunny Ade), Bläsern, Balafon. Vieles, nicht nur die Balladen, verfügt über eine herrliche verzückende poetische Note, anderes ist ausnehmend agil/lebhaft/ereignisreich gehalten oder bodenständig-kraftvoll. 3,4 Mal klingt es etwas „zeitgenössischer“ mit (begrenzt) stärkerem westlichem Einfluß, inkl. einer Prise Reggae resp. Groovebetonung (statt sonst oft bestechend leichtfüßigem Fluß), gar kurzzeitig Autotune-Einsatz, 2x ergänzen Drums die vorherrschende vielfältige Percussion. Eine dicke Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Habib Koite