Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Sirom: A Universe That Roasts Blossoms For Horse - Hilfe
hilfe

Sirom - A Universe That Roasts Blossoms For Horse

Cover von A Universe That Roasts Blossoms For Horse
Sirom
A Universe That Roasts Blossoms For Horse

Label Glitterbeat/tak:til
Erstveröffentlichung 30.08.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er der einzigartigen Slowenen. Vereinfachend ausgedrückt, zelebrieren sie einen so noch nie gehörten Genre-Mix aus verschiedensten World-Roots und experimentellen Formen, eine Art Ethno/Folk-Avantgarde. In oft enorm faszinierender Weise! Schon das extrem vielfältige Instrumentarium: Neben Geige, Viola, Ukulele, Banjo, Harfe, diverser (auch „bunter“) Percussion, Glocken/Gläser etc., Drums, Balafon/Kalimba und einer Art Drehleier verwenden sie Saiten-, Streich- und Blas-Instrumente aus Afrika, dem Balkan und (Vorder-) Asien und aus eben diesen Gegenden stammen auch einige ihrer Einflüsse. Wozu sich (mehrfach und mächtig effektvoll) Minimal Music- bzw. Gamelan-Elemente gesellen, kurz dachte ich an Moondog, oder an skandinavische Musik. Das Klang(farben)spektrum ist ziemlich überwältigend, es gibt Drone-artige Sounds, Synthie- oder Harmonium-ähnliche, die Vocals setzen sie v.a. lautmalerisch ein (und eher punktuell, zudem nicht in allen der 5 meist sehr langen Stücke). Immer wieder werden Saiten- und Streichinstrumente (teils sogar der Gesang!) unter- und miteinander feinfühlig und regelrecht begeisternd verwoben (in zarten Gespinsten wie intensiven Steigerungen), ein Aspekt, der zur Klasse und Attraktivität stark beiträgt wie auch der oft repetitive Charakter einzelner Instrumente. Manches ist polyrhythmisch angelegt (wozu nicht nur diverses Schlagwerk beiträgt, z.T. auch Melodie-Instrumente). Im Ergebnis wirkt die Musik häufig Trance-artig, hypnotisch, total fesselnd, wenn man sich drauf einläßt! Trotz, manchmal sogar wegen atonaler Einschübe (wie gesagt, der Avantgarde-Anteil ist nicht unerheblich, in diesem Kontext jedoch bereichernd). Sporadische geheimnisvoll-kontemplative Momente und manche Melodien/Motive wirken nicht minder bestechend. Archaik, (fortgeführte/avancierte) Tradition, Innovation in (neuartiger) Gleichzeitigkeit. Großartige Musik von fremdartiger Schönheit mit Sogwirkung, eine dicke unbedingte Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Sirom