Sir Shina Peter & His International Stars: Sewele - Hilfe
hilfe

Sir Shina Peter & His International Stars - Sewele

Cover von Sewele
Sir Shina Peter & His International Stars
Sewele

Label Strut
Erstveröffentlichung 25.01.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Das Original-Vinyl dieser afrikanischen Perle erschien 1986 in Nigeria und wird heute für viele hundert Euro gehandelt. Strut Records veröffentlicht nun diesen höchst lohnenden Reissue (restauriert und remastered). Das Album besteht aus nur vier langen Songs zwischen sechs und 13 Minuten und erinnert in fast jeder Hinsicht an die bekannteren Landsmänner Ebenezer Obey und King Sunny Ade. Es geht also um klassischen Juju-Sound, der sich einerseits durch die typische Yoruba Percussion auszeichnet, also Talking Drums andererseits und noch spezieller: Pedal Steel Guitars, die wohl auf hawaiianische Roots zurückzuführen sind. Vor allem die beiden 13-Minüter entwickeln einen hypnotischen Flow, getragen von den faszinierenden Akzenten der sprechenden Drums, intensivem Beinahe-Sprechgesang und eben diesen schwebenden Steelguitars. Das Entstehungsjahr 1986 führte auch zu einigen zuerst kurios anmutenden Digital-Effekten wie zeittypischen elektronischen Handclaps. Diese fallen aber zum Glück dezent aus und fügen sich dann auch schnell erstaunlich harmonisch in den unwiderstehlichen Groove ein. Stoische Gitarrenriffs (zwischen Fela Kuti und James Brown) sind das funky Rückgrat der Musik, coole Orgeln und einige Synthieffekte sorgen für dichten Sound und fast dubbige Atmosphäre, was insgesamt die vielleicht schönste Spielart von psychedelischem Afrobeat entstehen lässt. Essenzieller Reissue mit neuen Linernotes von Shina Peters. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Sir Shina Peter & His International Stars