Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

VINYL

Dirtmusic: Bu Bir Ruya - Hilfe
hilfe

Dirtmusic - Bu Bir Ruya

Cover von Bu Bir Ruya
Dirtmusic
Bu Bir Ruya

Label Glitterbeat
Erstveröffentlichung 26.01.2018
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er. Chris Eckman und Hugo Race nahmen diesmal in Istanbul auf, zur Band gehört nun (und ist hier unverzichtbar) Baba Zulas Murat Ertel an akustischer Divan- und elektrischer Saz (sowie z.T. Vocals), der die Gitarren von Eckman und Race (schleifend, malend, trocken riffend, verzerrt, singend, verweht/verhallt, filigran, gern sanft sägend, Acid-artig eine Menge Effekte) kongenial ergänzt, oder sie effektiv konterkariert. Neben Loops und Programming (einige Beats!) kommen akustische (Ethno-) Percussion, Rhythm Box, in 2 Stücken das außergewöhnliche elektrisch verstärkte selbstgebaute Streichinstrument Yaybahar von Gast Görkem Sen (das sogar ähnlich Keyboards/Synthie klingen kann) sowie die Sängerinnen Gaye Su Akyol und Brenna McCrimmon (1/2x) hinzu. Das hat zur Folge, daß afrikanische Einflüsse von orientalischen ersetzt wurden in der Harmonik/Melodik der Saz (kurz zudem einer Gitarre) z.B., ein paar Vokalbeiträgen, oder den beständigen Grooves der Mehrzahl der Tracks (die, mit wechselndem Anteil, Ost/Ethno- und West/Club-Grooves verschmelzen, mehrfach wunderbar hypnotisch wirken, mal stoisch, mal agil, mal im stetigen Fluß was zudem eine gute Beschreibung des Charakters ganzer Songs abgibt -, bis hin zu einer gewissen Kraut-Motorik!). Zu all dem gesellen sich punktuell leichte Rock-Einflüsse, herrlich psychedelisches Feeling bei diversen Stücken (wenn auch eher dezent gehalten, als integraler Bestandteil unter weiteren), oder auch ein toller langsamer, dunkler, fast meditativer Trance-Track (viel Hall/Echo!), ein schwebend-verträumter Anfang, schließlich so etwas wie spooky Kammer-Avantgarde voller geheimnisvoller Sounds/Effekte. Der Gesang kommt tendenziell zurückhaltend, teils spoken, erhält seltener aber auch einen größeren Stellenwert, wirkt eindringlich und transportiert gute Texte, zu Politik, Menschlichkeit, z.B. dem Thema Flüchtlinge. Oft wunderbar atmosphärische Musik, für mich ihr bislang bestes Werk, eine dicke Empfehlung (unabhängig vom Label!) (dvd)

noch mehr von Dirtmusic