Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Various Artists: Andina: Huayno, Carnaval & Cumbia - The Sound Of The Peruvian Andes 1968-1978 - Hilfe
hilfe

Various Artists - Andina: Huayno, Carnaval & Cumbia - The Sound Of The Peruvian Andes 1968-1978

Cover von Andina: Huayno, Carnaval & Cumbia - The Sound Of The Peruvian Andes 1968-1978
Various Artists
Andina: Huayno, Carnaval & Cumbia - The Sound Of The Peruvian Andes 1968-1978

Label Tigers Milk
Erstveröffentlichung 20.10.2017
Format 2-LP+DLC
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

17 Raritäten aus den peruanischen Anden diesmal nicht dem psychedelischen Underground jener Epoche, denn es ja besonders ausgeprägt in Chile und Peru gab, sondern tanzbarer traditioneller Klänge gewidmet. Jetzt bitte nicht an „El Condor Pasa“ und klischeehaften Panflöten-Kitsch denken hier geht es um authentischen Latin-Groove, der teilweise knapp clubtauglich ist oft aber auch einen durchaus feldforscherischen Ansatz für musikalische Ethnologen pflegt. So treffen hier authentisch mit viel Akkordeon und brodelnder Percussion instrumentierte Folksongs mit für meinen Geschmack sehr folkloristischem Quechua-Gesang auf upliftende Cumbia-Grooves mit Klarinetten-, Harfen-, Geigen- und Farfisaorgel-Dominanz. Oder auch E-Gitarren-Instrumentals mit Surf-Charakter, aber eben unwiderstehlich runden Latin-Grooves, die der Titel gibt es vor nicht nur Cumbia, sondern auch Huayno und Carnaval heißen. Auch sonst mischen sich hier indigene Einflüsse aus den Anden mit schwarzer Musikkultur der Pazifikküste („Musica Criolla“) und auch einigen Rock- und sogar Bigband-Einflüssen aus der Hauptstadt Lima zu einem eigentümlich brodelnden Gebräu von ansteckend fiebriger Rhythmik. Mein Kompliment geht an DJs, die diese Musik in ihre Sets integrieren und das Resultat dann eben nicht nach traditioneller Marktplatzfiesta klingen lassen können. Die Compilation ist ein Co-Release von Strut Records und Tiger's Milk, dem Label des Gilles Peterson-Buddies Martin Morales. Sie kommt Strut-typisch gut kommentiert und besonders schön verpackt, was vor allem das Gatefold-Vinyl (mit DL-Code) zur Geltung bringt. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Various Artists