Suche / Search

 

Keep an eye on...

RHINO & Co

Gill Landry: Skeleton At The Banquet - Hilfe
hilfe

Gill Landry - Skeleton At The Banquet

Cover von Skeleton At The Banquet
Gill Landry
Skeleton At The Banquet

Label Loose
Erstveröffentlichung 24.01.2020
Format LP (+MP3)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

20er des ex-Old Crow Medicine Show-Mitglieds, Grammy-Gewinners und erstklassigen Singer-Songwriters mit reifer wunderbarer Baritonstimme (die ab und zu in höhere Regionen steigt). Komplett und vollkommen zeitlos, ganz bei sich. Irgendwo zwischen vielfältiger Roots-Musik, Songwriter-Country und Americana, wobei kurz gewisse (nicht allzu deutliche) Ähnlichkeiten zu Dylan, rootsigem Neil Young auftauchen oder geringe punktuelle Spuren von einer Art „Southern Gypsy“ bzw. eher unterschwellige alles andere als offensichtliche Parallelen zu Leonard Cohen, Johnny Cash, ein Song erinnert mich seltsamerweise etwas an Black Magic Woman (trotz eines gänzlich anderen musikalischen Umfelds). Anderswo dachte ich an „Gothic Folk“. Hinzu kommt eine nachdenkliche pure Gitarren-Meditation. Er agiert mehrfach in aller Ruhe und Gelassenheit, erschafft luftige Sounds von großer betörender Schönheit, wundervolle Atmosphären, wird zuweilen ein bischen, 1x extrem melancholisch, arbeitet weitaus mehr mit elektrischer als akustischer Gitarre, läßt ab und zu eine Pedal Steel oder (punktuell nur) Trompete einfließen, zur Hälfte eine Geige, sporadisch Piano, Harmonica. Ergibt ein sehr feines organisches Klangbild. Vor allem aber begeistert mich das immens gehaltvolle Songwriting, die Tiefe, einfach klasse! Eine dicke Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Gill Landry